Erkunde die Nationalparks Neuseelands

Neuseeland ist für seine unberührte Natur und Nationalparks bekannt. Dieser Artikel zeigt die drei besten Wanderungen in den schönsten Nationalparks auf.

Mit seinen insgesamt 14 Nationalparks bietet Neuseeland eine große Auswahl an einmaligen Wanderrouten und wunderschönen Landschaften. Untenstehend findest du die drei beliebtesten Wanderrouten in den schönsten Nationalparks Neuseelands.


Die drei beliebtesten Wanderrouten


Platz 3:
Der Abel Tasman Coast Track. Dieser 51 km lange Wanderweg führt vom südlichen Ende des Abel Tasman Nationalparks bis zum Wainui Bay, was den nördlichsten Punkt des Parks darstellt. Mit den goldenen Sandstränden und dem Küstenwald bietet diese Wanderung viel Abwechslung. Die Route führt meist entlang der Küste und ist daher relativ flach. Um die komplette Strecke abzulaufen sollten drei bis fünf Tage eingeplant werden. Es kann allerdings auch eine Tageswanderung gemacht werden oder mit einen Teil der Strecke mit dem Kajak zurücklegen. In Marahau gibt es die Möglichkeit mit dem Wassertaxi an eine bestimmte Stelle des Parks gefahren zu werden, Hütten zu buchen oder Zelte auszuleihen.


Platz 2:
Die Tongariro Alpenüberquerung. Diese Tageswanderung zählt zu einer der zehn weltweit schönsten Tageswanderungen überhaupt und gilt als die schönste innerhalb Neuseelands. Der Tongariro Nationalpark ist der älteste Nationalpark Neuseelands und bietet mit seinen drei aktiven Vulkanbergen, darunter auch der höchste Vulkan Neuseelands Ruapehu, eine unglaubliche Landschaft. Die 19,4 km lange Alpenüberquerung ist teilweise sehr steil und das Wetter oft unberechenbar, aber auf jedem Meter lohnend.


Platz 1:
Der Routeburn Track. Durch die beiden Nationalparks Mount Aspiring und Fiordland verläuft ein 32 km langer Wanderweg, der Routeburn Track, der laut dem Department of Conservation als einer der neun Great Walks zählt. Die Wanderung kann innerhalb von zwei bis drei Tagen gemacht werden, wobei sich auf dem Weg gute Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Nicht nur der unberührte, kraftvolle Regenwald kann auf diesem Track bewundert werden, sondern auch die klaren grünen Flüsse, die glitzernden Bergseen, beeindruckende Wasserfälle, Felsküsten und vieles mehr.

Das Department of Conservation (DOC)  versucht in seiner Arbeit das natürliche Erbe Neuseelands zu schützen und bietet Wanderern Informationen über Wanderwege, Hütten für mehrtägige Wanderungen, die Nationalparks selbst und sehenswerte Plätze.


Ein Tourbusunternehmen, das all dies Wanderungen unterstützt ist Flying Kiwi Adventure Tours das auch neben diesen beeindruckenden Wanderungen viele der einmaligen Aktivitäten und Landschaften Neuseelands abdeckt.

verfasst von Nicole Joos

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen