Vogelbeobachtungen

Sie sind hier

Vor der Ankunft des Menschen war Neuseeland eine Welt der Vögel und Pflanzen. Hier findet hier man eine weltweit einzigartige Vogelwelt.

Vögel sind die farbenprächtigsten Bewohner Neuseelands. Das Land ist ein Paradies für die gefiederten Bewohner und man findet hier einige der weltweit einzigartigsten Exemplare: Vögel ohne Flügel, wie der Kiwi, und der große, watschelnde und scheue Papagei Kakapo.

Die einheimischen Wälder sind voller Vogelgesang. In allen Nationalparks kann man Sie hören und sehen und immer mehr auch in vielen Städten. Der Clownartige Tui, die flatternden kleinen Fächerschwänze und die großen schweren Kereru, die Neuseeland-Fruchttauben.

In Neuseeland leben mehr als 80 verschiedene Arten von Seevögeln. Einige Zugvögel legen Tausende von Kilometern rund um den Globus zurück, um an den unseren Küsten zu brüten. Im Royal Albatross Centre am Taiaroa Head kann man Königsalbatrosse in der einzigen Landkolonie der Welt bestaunen.

Etwas weiter südlich am Nugget Point in Southland kann man drei Pinguin-Arten, wie den Hioho (der kleine Gelbaugenpinguin), Seelöwen, neuseeländische Pelzrobben und die winzigen Hector-Delfine beobachten.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen