Bauernhöfe

Sie sind hier

Bauernhöfe sind ein wichtiger Bestandteil von Neuseeland. Überall auf der Nord- und der Südinsel sieht man grasendes Vieh auf weitem Farmland.

Seit 1882 die Kühlfracht eingeführt wurde, sind unsere Milch- und Fleischexporte auf der ganzen Welt immer beliebter geworden.

Wenn Sie durch Neuseeland reisen, werden Sie endlose weite Felder, bunte Obstgärten und sonnenverwöhnte Weinberge sehen.

Während Schaf-, Rinderzucht und Molkereien am gängigsten sind, werden Sie auch auf Rehe, Ziegen, Pferde, Schweine und sogar Lamas auf den Feldern im ganzen Land stoßen.

Es gibt eine Reihe von Gelegenheiten beim Schafe scheren zu zuschauen, etwas über Reh- und Ziegenzuchten zu lernen, Hütehunde zu beobachten, Kühe und Ziegen zu melken, Lämmer zu füttern oder eine interaktive Tour auf einer Farm zu machen. Lachs- und Aalfarmen bieten Erfahrungen aus erster Hand und die Krabbenfarm in der Nähe von Taupo benutzt pfiffigerweise geothermisches Wasser für seine Aquakultur.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen