Wasserfälle, Wanderungen und Wunder in den Catlins

Sie sind hier

Wandere zu den Pūrākaunui Falls, Jack's Blow Hole und auf dem Catlins River Track. Dich erwarte tolle Stunden inmitten der wilden Schönheit der Catlins.

Spektakuläre Wasserfälle

In den Catlins sind gleich mehrere, spektakuläre Wasserfällen versteckt. Am berühmtesten sind wohl die dreistufigen Pūrākaunui Falls, die mit ihrer Lage mitten im neuseeländischen Busch und ihren 20 Metern Höhe so spektakulär wie wunderschön sind. Der Wasserfall liegt nur einen kurzen Spaziergang von einer Seitenstraße des Owaka-Invercargill Highways entfernt.

Ganz in der Nähe liegen auch die kleineren, aber pittoresken Matai Falls. Weiter im Südwesten führt eine angenehmee 40-minütige Wanderung durch den Catlins Conservation Park zu den 22 Meter hohen McLean Falls.

Catlins River Walk

Als Teil des Catlins River-Wisp Loop Tracks weiß dieser ausgezeichnet instand gehaltene Wanderweg mit vielseitigen Highlights aufzuwarten: Von rauschenden Stromschnellen und spektakulären Aussichten über seltene Vögel bis hin zu seltenen Orchideen kommt sicher keine Langeweile auf. Vom Tawanui Campingplatz in Owaka aus führt der erste Teil des Pfads durch einheimischen Silberbuchenwald am Catlins River entlang. Während der fünfstündigen Wanderung lassen sich mit etwas Glück einheimische Waldvögel, wie etwa der seltene Mohua (Gelbköpfchen), der Grünschlüpfer und vielleicht sogar neuseeländische Sittiche, beobachten. Farbenfrohe Flechten, Pilze, Moose und Lebermoose bedecken den federnden Waldboden.

Vier Drahtseilhängebrücken sind Teil der Wanderungen. Wer eine kürzere Wanderung vorzieht, kann sich für eine Teilstrecke entscheiden, da es unterwegs mehrere Zu- und Ausgänge zum Track gibt.

Jack's Blowhole

Ein weiteres, spektakuläres Highlight in dieser Region ist Jack's Blowhole im Tunnel Rocks Scenic Reserve. Dieses 55 Meter tiefe und 200 Meter vom Meer entfernte Felsloch entstand, als eine große, unterirdische Meereshöhle einstürzte. Bei Flut und entsprechendem Seegang wird Meereswasser durch den unterirdischen Tunnel gepresst und schießt spektakulär durch das Blowhole in die Höhe.

Lake Wilkie

Am Lake Wilkie zeigt sich die Diversität von Neuseelands Pflanzenwelt; vom ausgewachsenen Steineiben-Wald am Beginn des Weges bis hin zu Feuchtgebietpflanzen am Seeufer. Im Sommer schaffen die roten Blüten der Rata-Bäume (Nordinsel-Eisenholz) eine wunderschöne Atmosphäre.