Copland Track zu den Welcome Flat Hot Pools

West Coast

West Coast

Highlights

  • Uralte alpine Landschaften
  • Natürlich erhitzte Thermalbäder

Entfernung

Sie sind hier

Auf dieser beliebten Wanderung durch das Copland-Tal hinauf zu den Welcome Flat Hot Pools bieten sich spektakuläre Fluss-, Wald- und Bergpanoramen.

Uralte Landschaften & natürliche heiße Quellen

Auf dieser beliebten Wanderung durch das Copland-Tal im Westland Tai Poutini Nationalpark gibt es zahllose spektakuläre Wald-, Fluss- und Bergpanoramen zu bewundern. Die Wandertour wird meistens mit einer Übernachtung in der Welcome Flat Hütte des Department of Conservation (DOC) unternommen. Am Ende des ersten Tages, nach 18 Kilometern Fußmarsch, können müde Wanderer in den natürlichen Thermalbädern der Welcome Flat Hot Pools entspannen. Die heißen Quellen befinden sich nur einen kurzen Spaziergang von der Hütte entfernt und bieten eine spektakuläre Aussicht auf die Sierra Bergkette.

Der Beginn des Copland Tracks befindet sich 150 Meter landeinwärts vom Hinweisschild auf das Copland Valley am State Highway 6; 26 km südlich von Fox Glacier. Die gut ausgeschilderte Ausfahrt zum Parkplatz befindet sich nördlich der Brücke über den Karangarua River. Die Welcome Flat Hütte kann das ganze Jahr über besucht werden, allerdings empfehlen wir den Sommer und den Herbst (von Dezember bis Mai) als beste Wanderzeiten für diesen Track. Im Winter und Frühjahr können Schnee, Eis und widriges Wetter die Wanderung deutlich erschweren.

Buchungen für die Welcome Flat Hütte mit ihren 31 Stockbetten können online durchgeführt werden (englischsprachig). Vor Aufbruch sollten Wanderer die Wettervorhersage und den Zustand des Tracks beim nächstgelegenen Department of Conservation Office prüfen.

Wandern auf dem Copland Track 

Tag 1, Parkplatz > Welcome Flat Hütte, 18 km

Der erste Wandertag beginnt mit einer Überquerung des Rough Creek, direkt am Parkplatz, und nimmt insgesamt etwa 7 Wanderstunden in Anspruch. Nach der Bachüberquerung folgen Wanderer den orangen Markierungen in den Wald hinein. Der Pfad führt abwechselnd über Flussterrassen, grasbewachsene Lichtungen und durch steinige Flussbetten. An der Brücke zum Architect Creek ist die Hälfte des ersten Tages geschafft; im Anschluss führt der Wanderweg durch eine blumenbewachsene Waldlandschaft in Richtung Shield Creek und schließlich zur Lichtung am Welcome Flat.

Den Abend können Wanderer entspannt in den Thermalquellen verbringen, die modern ausgestattete Hüttenausstattung genießen und die wunderschönen Alpenpanoramen auf sich wirken lassen.

Tag 2, Welcome Flat Hütte > Parkplatz, 18 km

Da es sich um eine Retourwanderung handelt, führt der Rückweg auf dem Wanderpfad vom Vortag zurück zum Parkplatz. 

Vor Aufbruch zu diesem zweitägigen Track ist es für alle Wanderer eine gute Idee, sich mit den Grundlagen der Outdoorsicherheit in Neuseeland zu beschäftigen.

Das könnte dich auch interessieren

Die Gletscher der West Coast →

West Coast Attractions →

Nationalparks - Westland Tai Poutini →