Ski-Tipps für Fortgeschrittene in Christchurch & Canterbury

Sie sind hier

Die Southern Alps der Canterbury Region warten mit einigen der weltweit besten Abfahrten und Freeridemöglichkeiten für Fortgeschrittene und Experten auf.

Die bekannte Snowboardmarke Burton schoss ihre Katalogfotos zwischen den Arrowsmithgipfeln, die österreichische Skinationalmannschaft trainierte im europäischen Sommer am Mt Hutt und die einzigartigen Skivereinsabfahrten wurden bereits von Skilegenden wie Glenn Plake, Seth Morrison und Sam Smoothy getestet und für gut befunden.

  • Versuche dich an den Dreiecksrouten an den Südhängen von Mt Hutt und brettere den Main Chute hinab in die „Müslischüssel (Musli Bowl)“.
  • Porters Skigebiet verfügt über den Christchurch am nächsten gelegenen Sessellift. Die besten Freeridemöglichkeiten für Fortgeschrittene gibt es rund um die Formationen der Head Wall und Bluff Face.
  • Die neuseeländischen Skivereinsabfahrten im Hinterland von Mt Olympus, Broken River, Craigieburn, Cheeseman, Temple Basin und weitere können von Canterbury aus erreicht werden. Viele verfügen nur über einfache Skilifte oder Nussknackerschlepplifte, die die Fahrer tief in wildes und wenig bis gar nicht gepflegtes Skigelände bringen. Hier wirst du auf zahlreiche einheimische Fahrer und Vereinsmitglieder der dritten Generation treffen, die ein Gefühl von Abenteuer in die Region bringen.
  • Probiere die Skirinnen im Middle Basin von Craigieburn oder wandere auf den Gipfel von Peak und fahre auf Skiern hinab bis nach Broken River.
  • Um an die Base Lodge des Temple Basins zu gelangen, erwartet dich eine 45-minütige Wanderung bergauf (für das Gepäck gibt es einen eigenen Lastenaufzug), die für sich genommen schon ein kleines Abenteuer darstellt. Einmal angekommen erwarten dich Skigelände und Abfahrtsmöglichkeiten der Extraklasse.
  • Falls du dich nicht selbst um dein Backcountry-Abenteuer kümmern möchtest, organisieren die Touranbieter Black Diamond Safaris und Neon Pom Pom ausgezeichnete geführte Skitouren mit Fahrdienst und wunderbaren Unterkünften direkt an den besten Skivereinsabfahrten. 
  • Beende deinen schneegeladenen Tag im Mt Olympus Skigebiet mit einem entspannenden Bad in Neuseelands höchstgelegenem Hot Tub. Wenn du Glück hast, laden dich die Einheimischen gleich zu einer nächtlichen Skiabfahrt oder einer spontanen Runde Curling auf dem gefrorenen Bergsee ein.
  • Methven Heli Ski eröffnet den Zugang zu ziemlich abgefahrenem Skigelände. Du bist in besten Händen: Kevin Boekholt, der Eigentümer, verbringt den neuseeländischen Sommer regelmäßig als Skiguide in Kanada und Grönland. Ein empfehlenswerter Standardtag mit fünf Abfahrten kostet 1.045 NZ$.
Flüge finden & buchen