Gletscherwanderungen

Sie sind hier

Es ist völlig unmöglich, die Faszination eines Besuchs an einem Gletscher zu beschreiben – und es gibt keinen besseren Ort dafür, als Neuseeland.

Ein sehr erfahrener Bergführer nahm uns mit in eine Eishöhle... Ich war noch nie in einer Eishöhle gewesen, es war spektakulär.

James Cameron Weltbekannter Filmemacher Entdecke James Camerons Neuseeland

Neuseelands Gletscherland liegt an der Westküste der Südinsel, wo sich die beiden am einfachsten zugänglichen Gletscher – Fox Glacier und Franz Josef Glacier – befinden. Die Gegend ist unbedingt einen ein- oder zweitägigen Zwischenstopp auf jeder Südinsel-Reiseroute wert.

Es für Besucher aller Fitnessstufen möglich, die Gletscher zu erkunden. Folge den gemächlichen Wanderwegen durch das Moränental eines der beiden Gletscher, um einen Blick aus der Nähe zu erhaschen oder wandere durch neuseeländischen Wald zu einem der Aussichtspunkte. Sollte das tatsächliche Betreten eines Gletschers auf deiner Must-Do Liste stehen, bringt dich eine geführte Gletschertour direkt auf einen der Gletscher – alles nötige Equipment wird gestellt.

Sowohl der Fox als auch der Franz Josef Gletscher reichen fast bis zum Meeresspiegel hinunter. Der Fox Gletscher ist weniger steil und etwas länger als Franz Josef. Zugänglich ist er im Rahmen einer geführten Tour über das Gletschertal oder mit einem Helikopterflug zum oberen Teil des Gletschers. Der Zugang auf das Eis des Franz Josef Gletschers kann ausschließlich per Helikopter stattfinden. Übrigens ist es ebenfalls möglich, eine Heli-Wanderung auf dem nahe gelegenen Tasman Glacier – Neuseelands längstem Gletscher – zu unternehmen. 

Mehr Informationen rund um die Region gibt es auf glaciercountry.co.nz (englischsprachig).

Gletscherwandertouren

Viele erfahrene Firmen bieten geführte Gletschertouren an. Dafür sollte man sich mindestens einige Stunden Zeit nehmen.

Wer wenig Zeit hat oder keine Eiswanderung machen möchte, kann einfachere geführte Wanderungen mit Anbietern wie Glacier Valley unternehmen, die nicht bis auf das eigentliche Eis der Gletscher hinaufführen. Auf der Wanderung durch das Tal zur Gletscherfront erfahren Teilnehmer mehr über die Geschichte des Gletschers und die Legenden, die sich um die Gletscher der Westküste ranken.

Wer eine Eiswanderung machen möchte, benötigt keine Vorerfahrung im Eisklettern oder Bergsteigen. Das Konzept ist nicht anders, als bei einer normalen Wanderung, außer, dass man beim Gletscherwandern Spikes an den Schuhen sowie einen Balancestock mitführt und generell langsamer und etwas vorsichtiger unterwegs ist. Sollten unterwegs Flüsse überquert werden müssen, ist häufig eine kurze Geländefahrzeugfahrt oder Floßfahrt in der Tour inklusive.

Je nach dem, ob man einen halben Tag, einen vollen Tag oder gar mehrere Tage mitbringt, gibt es passende Touren. Grundsätzlich führen längere Touren höher auf den Gletscher hinauf. Wie klingt eine ganztägige Eisklettertour an den oberen Gletscherwänden? Eine solche Tour ist allerdings eine große körperliche Herausforderung – die mit fantastischen Aus- und Einblicken belohnt wird.

Ein Heli-Hike ist eine weitere Option, in dessen Rahmen ein fantastischer Helikopterflug mit einer geführten Gletscherwanderung verbunden wird. Der Helikopter bringt Teilnehmer hautnah an einige der spektakulärsten Teile des Gletschers, zum Beispiel in tiefblaue Eistunnel und in den Schatten turmhoher Eisformationen.

Fox Glacier GuidesFranz Josef Glacier Guides oder The Helicopter Line sind erfahrene Anbieter von Gletscher-Heli-Hikes.

Wer Gletscher abseits der ausgetretenen Pfade erkunden möchte, sollte es mit einem mehrtägigen, von erfahrenen Bergführern geleitete Gletscherprogramm, zum Beispiel vom Anbieter Alpine Recreation, versuchen.

Aussichten auf die Gletscher

Wer die majestätischen Gletscher lieber aus sicherer Entfernung betrachten möchte, kann sich auf die zahlreichen Wanderwege im Umfeld der Gletscher begeben. Lockere deine Beine, erkunde die Umgebung und vergiss die Kamera nicht. Untenstehend sind einige der am einfachsten zugänglichen Wanderwege aufgelistet. Die folgenden Links des Department of Conservation listen weitere Wanderwege in der Gletscherregion, dazu gehören auch Tracks für erfahrene Wanderer und Bergsteiger.

Fox Glacier Te Moeka o Tuawe Valley Walk

Diese 2,6 km lange, etwa einstündige Wanderung beginnt am Fox Glacier Parkplatz am Ende der Zufahrtstraße. Während der Wanderung durch das Tal und die Moräne bis kurz unter die Gletscherfront werden die Ausblicke immer fantastischer.

Lake Matheson Walk

Dies ist der meistfotografierte See Neuseelands – und das keineswegs ohne Grund. Hier sind die bekanntesten Bilder des Fox Glaciers entstanden, der sich an klaren Tagen gemeinsam mit Aoraki/Mount Cook und Mount Tasman im klaren Seewasser spiegelt. Der See befindet sich eine kurze Autofahrt – etwa 5 Kilometer – außerhalb des Ortskerns der Fox Glacier Siedlung. Der erste Teil der Wanderung bis zum Aussichtspunkt am Anlegesteg nimmt hin und zurück etwa eine Stunde in Anspruch; die Gesamtwanderung rund um den See ist einfach machbar und insgesamt 2,6 km lang.

River Walk Track und River Walk Lookout Track

Der rollstuhlgerechte River Walk Lookout Track ist nur etwas unter einem Kilometer lang und beginnt direkt am Parkplatz am Ende der Glacier View Road. Der Pfad führt leicht bergab durch pittoresken Regenwald bis zu einem fantastischen Aussichtspunkt über den Fox Glacier.

Der River Walk Wanderweg ist hin und zurück etwa 1,5 Kilometer lang und biegt etwa 200 Meter hinter dem Parkplatz vom Lookout Track ab. Er führt weiter bergab, vorbei an einem weiteren tollen Aussichtspunkt über Fox Glacier und auf eine historische Hängebrücke über dem Fox River.

Chalet Lookout track

Dieser 3.6 km lange Weg (etwa 1,5 Std. Retour) führt durch neuseeländischen Urwald und über einen Bergbach bis zu einer Aussichtsplattform mit Blick über den unteren Fox Glacier. Der Weg kann vom Chalet Lookout Parkplatz am Ende der Glacier View Road südlich des Fox Rivers oder über den River Walk Track von der Picknickstelle auf halbem Wege der Glacier Access Road nördlich des Flusses erreicht werden. 

Franz Josef Valley Walk

Vom Glacier Access Road Parkplatz aus ist der Franz Josef Valley Walk zur Gletscherfront ist ein relativ flacher Wanderweg, der hin und zurück etwa eine Stunde in Anspruch nimmt. Vom Parkplatz aus kann man außerdem zum Peters Pool (25 Minuten, rollstuhlgerecht) oder zum Sentinel Rock (20 Minuten) spazieren. Beide Aussichtspunkte bieten fantastische – und verschiedene – Ausblicke auf den Franz Josef Gletscher.

Empfohlene Reiserouten

South Island Glacier Trip

Central Queenstown to Central Queenstown

1359 km
5 Tage
  • Ancient glaciers
  • Alpine lakes
  • Aoraki Mount Cook

Reiseroute: Berge und Gletscher der Südinsel

Christchurch to Christchurch

1960 km
10 Tage
  • Eisige Gletscher
  • Milford Sound
  • Aoraki Mt Cook

South Island Adventure Itinerary

Christchurch to Christchurch

1321 km
6 Tage
  • Ancient glaciers
  • Sky-scraping peaks
  • Azure-blue lakes