Das Fischerdorf Jackson Bay

Sie sind hier

Jacksons Bay ist ein historisches Fischerdorf im tiefen Süden der Westküste.

Südlich von Haast formt die Küste eine Landspitze, die einem natürlichen Meereshafen Schutz vor dem Wind bietet. Robbenfänger siedelten sich einst hier an und das Fischerdorf Jackson Bay entstand. Die rauhe Landschaft begeistert durch ihre Schönheit, und das Gebiet wurde nicht umsonst als Weltkulturerbe anerkannt. Die steilen Berge fallen hier direkt ins Meer ab und die ersten gletschergeformten Fjorde des Südens sind nur 60 Kilometer entfernt. Die Lebensbedingungen in dieser Wildnis sind hart. Maori-Stämme florierten in der Gegend aufgrund des Jadehandels, doch europäische Siedler konnten dem Land kein Leben abgewinnen und zogen weiter in den Norden oder sogar nach Queenstown. Jackson Bay bietet eine fantastische Aussicht auf den Ozean und die Southern Alps, die oft während des Sonnenuntergangs rosa leuchten. Es gibt mehrere gute Wanderwege in der Gegend, darunter einen 15-minütigen Weg zum Jackson Viewpoint und eine 2-Tages-Wanderung ins Innenland. Jackson Bay ist außerdem eine von nur zwei Buchten im Südwesten, die regelmäßig von den seltenen Hector-Delfinen mit ihren Jungen besucht wird.
Flüge finden & buchen