Mount Iron und Mount Roy

Sie sind hier

Klettern Sie auf die Flanken des Mount Iron oder Mount Roy für spektakuläre Aussichten auf die Täler, Gipfel, Flüsse und Seen der Umgebung.

Der Mount Iron (so genannt, weil er einem Bügeleisen ähnelt) ist ein lokales Wahrzeichen am Lake Wanaka. Als Überrest der vergangenen Vergletscherung erhebt er sich abrupt zu einer Höhe von 240 Metern und bildet einen spektakulären Aussichtspunkt. Ein Rundwanderweg führt durch Tussock-Grasland und Manuka-Strauchland bis zum ebenen Gipfel. Von dort geht es dann die steilere südliche Kante des ''Bügeleisens'' hinunter. Pferdetrekking ist in diesem Gebiet auch möglich. Mount Iron ist ein gutes Beispiel für einen von Gletschern geformten Berg - seine flussaufwärtige Seite ist glatt und rund, und die flussabwärtige Seite ist steil und rau. Nicht weit von Wanaka lockt Mount Roy mit ausgezeichneten Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbikefahren. Dieser Berg ist über tausend Meter hoch und Sie benötigen einen ganzen Tag für den Auf-und Abstieg (ein paar Stunden weniger, wenn Sie Mountainbike fahren). Ein Zickzackweg führt hinauf durch dickes goldenes Tussock-Grasland, bis zum luftigen Grat des Gipfels. Von der Spitze gibt es weite Blicke über die Zuflüsse und Inseln des Lake Wanaka bis zum schimmernden Gipfel des Mount Aspiring. Bringen Sie einen Sonnenhut und viel Wasser mit. Der Weg ist von Anfang Oktober bis Mitte November während der Ablammsaison geschlossen.
Flüge finden & buchen