3 Wochen

Highlights

  • Gigantische Kauri-Bäume
  • Fantastische Bergwelten
  • Wilde Kiwi-Vögel

Entfernung

  • By car: Beginne deine Reise in Auckland
  • By car: Routenlänge insgesamt: 3.710 km

Auf dieser ausführlichen Reiseroute gewinnst du ausführliche Einblicke in ganz Neuseeland und seine besten Sehenswürdigkeiten.

Auf dieser Reise gewinnst du ausführliche Einblicke in ganz Neuseeland und seine besten Sehenswürdigkeiten. Erkunde auf der Nordinsel wunderschöne Sandstrände, Kauri-Wälder, funkelnde Höhlen und geothermische Phänomene. Auf der Südinsel erwarten dich grandiose Berglandschaften, aufregende Abenteuer, historische Architektur und spektakuläre Wildtierbegegnungen.

Tag 1 bis 4: Auckland und Northland

Northland & Bay of Islands
Poor Knights Islands, Northland & Bay of Islands

Von Alistair Guthrie

ENTDECKE ERLEBNISSE IN NORTHLAND

Mehr erfahren

Highlights

  • Waitangi Treaty Grounds
  • Wilde Delfine in der Bay of Islands
  • Cape Reinga
Northland & Bay of Islands

Northland & Bay of Islands

Unterkünfte in Northland

Überquere die Auckland Harbour Bridge in Richtung der Buchten und Strände von Aucklands Nordufer. Die Schnellstraße bringt dich fix nach Norden, und schon bald macht das Stadtgebiet friedlichem Farmland Platz. Auf dem Weg nach Whangarei bieten sich Zwischenstopps zum Beispiel am Bauernmarkt von Matakana und im Goat Island Meeresschutzgebiet an.

Übernachte wahlweise in Whangarei oder in Paihia, um in den kommenden Tagen die pittoreske Bay of Islands und die Poor Knights Islands – ein weltberühmtes Tauchgebiet – ausführlich zu erkunden. Eine zusätzliche Dosis Kultur gibt es bei einem Besuch der Waitangi Treaty Grounds.

Tag 5: Verbringe den Tag in Auckland

Auckland
Rangitoto Island, Auckland

Von ATEED

ENTDECKE ERLEBNISSE IN AUCKLAND

Mehr erfahren

Highlights

  • Kajakfahren nach Rangitoto Island
  • Waiheke Island
  • Kunst, Kultur und leckeres Essen

Auckland ist bekannt als die „City of Sails“ – kein Wunder, wird das lebendige Stadtleben doch stark von ihren Häfen, Stränden und Inseln geprägt. Mache einen Ausflug mit der Fähre zu einer der Inseln vor der Küste der Innenstadt. Für eine Extraportion Abenteuer kannst du stattdessen auch mit dem Kajak hinpaddeln.

Die Insel Waiheke ist bekannt für ihre malerischen Weingüter, weißen Sandstrände und schrulligen Kunstgalerien. Rangitoto hingegen ist ein ruhender Vulkankegel, dessen Flanken von spektakulären Wanderwegen überzogen sind. Viele von Aucklands Inseln sind mit der Fähre von der Innenstadt aus in unter 40 Minuten erreichbar.

Tag 6: Auckland - Waitomo Caves

Hamilton - Waikato
Waitomo Glühwürmchenhöhlen, Hamilton - Waikato

Von THL

ENTDECKE ERLEBNISSE IN WAIKATO

Mehr erfahren

Highlights

  • Glühwürmchenhöhlen von Waitomo
  • Hobbit Drehorte
Hamilton - Waikato

Hamilton - Waikato

Erfahre mehr über die Waitomo Caves

Die Waitomo Caves Region ist bekannt für ihre unterirdische Schönheit. Unter der Oberfläche dieser uralten Kalksandsteinlandschaft verbirgt sich ein riesiges Höhlensystem voller Stalaktiten, Stalagmiten und Glühwürmchen. Hier gibt es passende Höhlenabenteuer für jeden Geschmack; die Auswahl reicht von entspannten, geführten Spaziergängen mit Bootsfahrt über Blackwater Rafting bis hin zum Höhlenklettern und Abseilen in die Tiefe.

Tag 7: Waitomo Caves - Rotorua

Rotorua
Te Puia, Rotorua

Von Fraser Clements

ENTDECKE ERLEBNISSE IN ROTORUA

Mehr erfahren

Highlights

  • Māori-Kultur und -Dörfer
  • Wandern und Mountainbiking
  • Geothermalwunder

Die Fahrt nach Rotorua führt dich heute durch gemischte Farm-, Seen- und Waldlandschaften. Die einzige größere Ortschaft auf der Strecke ist Te Kuiti, also ist es sinnvoll, ein Picknick für die Fahrt einzupacken. Wanderfans sollten einen Zwischenstopp im wunderschönen Pureora Forest Park einlegen, wo mehrere seltene Vogelarten zuhause sind. Forellenangler können ihr Glück am Lake Whakamaru versuchen.

Dass du in Rotorua angekommen bist, erkennst du spätestens am Anblick (und Geruch!) der geothermischen Dampfwolken von Whakarewarewa. Besuche Te Puia, um mehr über die faszinierende Kunst und Kultur der Māori zu erfahren und den berühmten Pohutu Geysir in Aktion zu erleben. 

Tag 8: Verbringe den Tag in Rotorua

Rotorua
Relax in the Polynesian Spa, Rotorua

Von Fraser Clements

ENTDECKE ERLEBNISSE IN ROTORUA

Mehr erfahren

Highlights

  • Geothermische Highlights
  • Freizeit- und Themenparks
  • Geothermische heiße Quellen
Rotorua

Rotorua

Besuche das Polynesian Spa in Rotorua

Rotorua liegt genau auf dem Pazifischen Feuerring – kein Wunder, dass die vulkanische Aktivität der Erde allerorten spürbar ist. Erkunde die Geothermieparks der Region und genieße abends herrliche Entspannung in einem heißen Thermalbad.

Tag 9: Rotorua - Taupo

Lake Taupo
Mine Bay, Lake Taupo

Von Alistair Guthrie

DIE BESTEN ERLEBNISSE AM LAKE TAUPO

Mehr erfahren

Highlights

  • Māori-Felsenkunst von Mine Bay
  • Skydive Taupo
  • Huka Falls
Lake Taupo

Lake Taupo

Mehr über die Māori-Felskunstwerke von Mine Bay 

Reise nach Taupo und entdecke die Māori-Felskunst von Mine Bay. Die Felsschnitzereien sind in den vergangenen Jahren zum kulturellen Wahrzeichen der Taupo-Region geworden und ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie das traditionelle Wissen und die Handwerkskunst der Māori bis in den heutigen Tag hinein von Generation zu Generation weitergereicht werden. Die Felskunstwerke können nur mit dem Boot erreicht werden – für einen näheren Blick empfiehlt sich eine Kajaktour.

Tag 10: Taupo - Wellington

Ruapehu
Tongariro Nationalpark, Ruapehu

Von Andy Belcher

ENTDECKE ERLEBNISSE IN RUAPEHU

Mehr erfahren

Highlights

  • Tongariro Alpine Crossing
  • Kapiti Island
Wellington

Wellington

Mache den Tongariro Alpine Crossing

Die Fahrt über die zentrale Ebene der Nordinsel eröffnet fantastische Blicke auf den Tongariro Nationalpark. In Waiouru ist das QE2 Memorial Museum einen Besuch wert. Auf der Fahrt in Richtung Taihape (übrigens der weltweiten Gummistiefelweitwurf-Hauptstadt), wird die Landschaft zunehmend von Flüssen und Tälern dominiert. Unterwegs ist die Mangaweka Gorge ist ein Highlight.

Vor der Küste von Waikanae liegt Kapiti Island, ein Naturreservat, wo man seltenen einheimischen Vögeln hautnah begegnen kann. Die Kapiti Coast ist außerdem für ausgezeichnetes Essen bekannt – besonders die hier hergestellten Käse sind ein Geschmackserlebnis. Lege eine Essenspause ein, bevor es weiter nach Wellington geht.

Tag 11: Verbringe den Tag in Wellington

Wellington
Cable car, Wellington

Von Wellington Tourism

ENTDECKE ERLEBNISSE IN WELLINGTON

Mehr erfahren

Highlights

  • Nationalmuseum Te Papa Tongarewa
  • Wellington Cable Car
  • ZEALANDIA Öko-Reservat

Das zwischen Hügeln und Hafen gelegene Wellington eignet sich wunderbar für Erkundungen zu Fuß. Erkunde das einzigartige, von Street Art und Cafés begünstigte Flair der Stadt und buche eine Tour in den nahe gelegenen Filmstudios. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten gehören außerdem die Wellington Cable Car, das neuseeländische Parlament, Zealandia und das Hafenviertel von Wellington.

Tag 12: Wellington - Marlborough

Marlborough
Blenheim, Marlborough

Von Mike Heydon

ENTDECKE ERLEBNISSE IN MARLBOROUGH

Mehr erfahren

Highlights

  • Kunstgalerien
  • Weingüter und Restaurants
  • Fahrradtouren
Marlborough

Marlborough

Erkunde den Classic New Zealand Wine Trail

Willkommen in Marlborough, wo dich sonnenverwöhnte Reben im Weinland willkommen heißen. Zahlreiche geführte Touren ermöglichen dir, die besten Speisen und Weine der Region zu kosten. Übrigens liegt Marlborough auf dem 380 km langen Classic New Zealand Wine Trail, der durch vier Weinregionen und insgesamt zu über 100 Gutskellertüren führt.

Tag 13: Marlborough - Hanmer Springs

Christchurch - Canterbury
Hanmer Springs, Christchurch - Canterbury

Von Julian Apse

ENTDECKE ERLEBNISSE IN HANMER SPRINGS

Mehr erfahren

Highlights

  • Off-Road Touren in Hanmer Springs
  • Thermalpools & Spa-Verwöhnprogramm
  • Waipara Valley Vineyard Trail
Christchurch - Canterbury

Christchurch - Canterbury

Besuche die Hanmer Springs Thermal Pools & Spa

Hanmer Springs ist das perfekte Ziel zum Entspannen und Genießen. Lehne dich in den heißen Thermalbecken zurück oder lasse dich mit einer Spa-Behandlung verwöhnen. Outdoor-Enthousiasten kommen in Hanmer ebenfalls voll auf ihre Kosten. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Waldwanderwege, Ausritte, Forellenangeltouren, Jetbootfahrten, Bungeejumping und Golf. Für weitere Anregungen wirf einen Blick auf unsere Liste der besten Erlebnisse in Hanmer Springs

Tag 14: Hanmer Springs - Christchurch

Christchurch - Canterbury
Christchurchs Innenstadt, Christchurch - Canterbury

Von Julian Apse

ENTDECKE ERLEBNISSE IN CHRISTCHURCH

MEHR ERFAHREN

Highlights

  • Christchurch Botanic Gardens
  • International Antarctic Centre
  • Stechkahnfahrt auf dem Avon River
Christchurch - Canterbury

Christchurch - Canterbury

Unterkünfte in Christchurch

Die größte Stadt der Südinsel, Christchurch, ist so lebendig wie funky. Hier treffen althergebrachte englische Gärten auf bunte Pop-Up Bars und kreative Container-Shoppingzentren. Im Zuge des Wiederaufbaus nach einem starken Erdbeben im Februar 2011 erfindet sich die Innenstadt stets neu, so dass ausgiebige Streifzüge immer wieder Überraschendes zu Tage bringen. Zu den besten Erlebnissen gehören Stechkahnfahrten auf dem friedlichen Avon River, Mountainbiketouren in den Port Hills, ein Besuch am Strand von Sumner und ein Ausflug in das Antarctic Centre.

Tag 15: Christchurch - Dunedin

Waitaki
Moeraki Boulders, Waitaki

Von Miles Holden

ENTDECKE ERLEBNISSE IN DUNEDIN

Mehr erfahren

Highlights

  • Lanarch Castle
  • Royal Albatross Centre
  • Moeraki Boulders

Die Southern Alps liefern eine fantastische Kulisse für deine Fahrt in Richtung Süden. Kurz vor Timaru gelangst du nach Temuka, wo hochqualitative Töpferwaren hergestellt werden – lege einen Zwischenstopp im Temuka Fabrikshop ein, wenn du auf Souvenirjagd gehen möchtest. 

Das Städtchen Oamaru verfügt über hübsche historische Gebäude und eine Zwergpinguinkolonie – die putzigen Tierchen watscheln täglich zur Abenddämmerung den Strand hinauf. Auf der Weiterfahrt nach Dunedin solltest du unbedingt einen Halt an den mysteriösen Moeraki Boulders einplanen.

Tag 16: Dunedin - Stewart Island

Stewart Island - Rakiura
Ulva Island, Stewart Island - Rakiura

Von Miles Holden

Stewart Island - Rakiura

Stewart Island - Rakiura

Durchstreife den Rakiura Nationalpark

Highlights

  • Wildlife-Begegnungen
  • Unglaubliche Wandermöglichkeiten

Eine halbstündige Fahrt von Dunedin führt zum Lake Waihola, einem beliebten Ausflugsziel für Picknicks, Bootstouren und zum Wasserskifahren. Weiter geht es durch die Catlins, wo kurvige Straßen zu wilden Stränden voller Pelzrobben und Seelöwen, plätschernden Wasserfällen, versteckten Wanderwegen und unberührten Flüssen führen. 

Statte Invercargill oder Bluff einen Besuch ab, bevor du mit der Fähre nach Stewart Island (Rakiura in der Sprache der Maori) fährst. Die manchmal durchaus raue Überfahrt dauert etwa eine Stunde. Alternativ werden etwa 15- bis 20-minütige Flüge von Invercargill aus angeboten. Der größte Teil von Stewart Island wurde vor einiger Zeit zu Neuseelands jüngstem Nationalpark. Hier zeigt sich die pure und wilde Natur Neuseelands von ihrer atemberaubendsten Seite.

Tag 17 & 18: Von Stewart Island nach Fiordland

Fiordland
Kayaking in Fiordland, Fiordland

Von Fraser Clements

ENTDECKE ERLEBNISSE IN FIORDLAND

Mehr erfahren

Highlights

  • Milford Sound
  • Kayaking
  • Te Anau Glühwürmchenhöhlen

Die Straße zum Milford Sound ist eine der schönsten Strecken Neuseelands. Wer sie im Winter (Juli - August) befahren möchte, sollte allerdings zuvor einen Blick auf diese Winter-Fahrtipps werfen. Wer lieber entspannt die Landschaft genießen möchte, kann einfach eine Bustour von Te Anau aus buchen.

Auf dem ersten Teil der Strecke wird sich ruhiges Farmland langsam zu Buchenwäldern, deren zunehmende Wildheit den Eingang zum Fiordland Nationalpark markiert. Unterwegs solltest du Ausschau nach dem Avenue of the Disappearing Mountain („Straße des verschwindenden Berges“) und den Spiegelseen halten. Einmal angekommen ist eine Bootstour auf dem Milford Sound ein absolutes Muss. Fantastische, wilde Fjordlandschaften, spektakuläre Wasserfälle und schneebedeckte Berggipfel machen die Schönheit der Fiordland Region schier unvergesslich.

 

Tag 19: Fiordland - Queenstown

Queenstown
Queenstown, Queenstown

Von Tourism New Zealand

ENTDECKE ERLEBNISSE IN QUEENSTOWN

Mehr erfahren

Highlights

  • Jetbootfahren und Bungeejumping
  • Rotwein von Weltklasse
  • Abenteuersport ohne Ende

Die alpine Resortstadt Queenstown ist so aufregend wie landschaftlich attraktiv. Dies ist der beste Ort, dich in Abenteuersportarten aller Art zu stürzen – von Bungeesprüngen über Jetbootfahrten und Reittouren bis hin zu Wildwasserrafting und River Surfing. Wer es entspannter und hochklassiger mag, wird in Queenstown ausgezeichnete Gourmet-Speisen und Weine, Spa-Behandlungen und Golfplätze vorfinden.

Tag 20: Queenstown - Wanaka

Wanaka
Rippon Vineyard, Wanaka

Von Julian Apse

ENTDECKE ERLEBNISSE IN WANAKA

Mehr erfahren

Highlights

  • Rippon Vineyard
  • Arrowtown
  • Flightseeing, Skydiving und Canyoning

Die kürzeste Route nach Wanaka führt über die Crown Range Road. Die kurvenreiche Fahrt ist eine Herausforderung, doch die Blicke aus dem Autofenster sind fantastisch.

Konservativere Autofahrer können stattdessen die Route über den Shotover River, Lake Dunstan und den Clutha River wählen. Die Weingüter in der Umgebung von Gibbston und die Bungeebrücke am Kawarau River sind unterhaltsame Zwischenstopps. Auf beiden Routen bietet sich ein entspannter Umweg über das charmante, historische Goldgräberdorf Arrowtown an.

Tag 21: Wanaka - Fox Glacier

West Coast
Eishöhlen erkunden, West Coast

Von Fraser Clements

ENTDECKE ERLEBNISSE AN DER WEST COAST

Mehr erfahren

Highlights

  • Gletscherwanderungen
  • Rundflüge über Aoraki Mt Cook
  • Regenwälder, Wasserfälle und Seen

Frisch aus den Federn – heute solltest du dir eine Menge Zeit für Zwischenstopps inmitten der fantastischen Landschaft und für einen Besuch an den Gletschern der West Coast nehmen.

Lake Hawea ist das erste landschaftliche Highlight deiner heutigen Fahrt, kurz darauf folgt das nördliche Ende von Lake Wanaka. Der berühmte „Bra Fence“ („BH-Zaun“) ist unübersehbar – er nahm seinen Anfang als Witz und wurde im Lauf der Jahre zu einer lokalen Legende. Lege einen Tank- und Erfrischungsstopp im abgelegenen Städtchen Makarora ein, bevor es durch zahlreiche Kurven und Haarnadeln auf den Haast Pass weitergeht. Wasserfälle, Regendwälder und Flusstäler flankieren die Straße – die Fahrt wird also sicher nicht langweilig. Übernachte in Fox Glacier und unternimm eine geführte Wanderung in der Region.

 

Tag 22: Fox Glacier - Arthur's Pass - Christchurch

Christchurch - Canterbury
Devils Punchbowl, Arthurs Pass, Christchurch - Canterbury

Von Julian Apse

ENTDECKE ERLEBNISSE IN CHRISTCHURCH

Mehr erfahren

Highlights

  • Zugfahrt mit dem Tranz Alpine
  • Spazieren, Wandern & Bergsteigen
  • Castle Hill
Christchurch - Canterbury

Christchurch - Canterbury

Neuseelands schönste Wasserfälle

Die Fluss- und Regenwaldlandschaften der Westküste begleiten dich heute ein Stück auf deinem Weg nach Osten, in Richtung Christchurch. Langsam aber sicher machen plätscherndes Wasser, beeindruckende Brücken und winzige Ortschaften den nebelverhangenen Bergen der Southern Alps Platz. Die heutige Arthur’s Pass Route wurde erstmalig von Māori-Stämmen genutzt, die sich auf der Suche nach Pounamu (Jade) in die Westküstenregion begaben. Die moderne, ringsum von der schroffen Wildnis der Berge umgebene Passroute zeugt von fantastischem Ingenieurshandwerk.

Betrachte unten deine Reiseroute

Ein anderes Abenteuer erleben

Die besten Touren durch Neuseeland →

Christchurch nach Dunedin Reiseroute →