Sehenswertes in Northland und der Bay of Islands

Sie sind hier

Diese Aktivitäten solltest du in Northland und der Bay of Islands auf keinen Fall verpassen.

Northland & Bay of Islands
Reiten am Pakiri Beach, Northland & Bay of Islands

Von Chris McLennan

Reiten am Pakiri Beach, nördlich von Auckland

Mangawhai und die Bream Bay Coast

Die endlosen Strände und Buchten an der Mangawhai und Bream Bay Coast sind wie geschaffen für Salzwasserfans.

  • Pack dein Boogie Board ein – die Küste wimmelt nur so vor Beachbreaks und Möglichkeiten zum Wellenreiten.
  • Wie wäre es mit einem Ausritt am Strand von Pakiri?
  • Waipu wurde im Jahr 1850 zum neuen Zuhause für fünf Schiffsladungen Schottischer Siedler. Ihre Gesichte wird im Waipu Museum erzählt.
Flüge finden & buchen
Northland & Bay of Islands
Whangarei, Northland & Bay of Islands

Von Northland Inc

Whangareis Town Basin ist voller Cafés, Restaurants, Kunst- und Kunsthandwerksläden.

Ausgezeichneter Kaffee, Kunst und Natur in Whangarei

  • Rund um Whangarei sind zahlreiche Cafés, Kunstgalerien und Neuseelands nationales Uhrenmuseum angesiedelt. 
  • Die Whangarei Falls eignen sich perfekt für pittoreske Picknicks.
Northland & Bay of Islands
Poor Knights Islands, Northland & Bay of Islands

Von Fraser Clements

Ab auf's Wasser mit dir. Die Poor Knights Islands sind ein Meeresschutzgebiet voller bunter Fische und beeindruckender Natur.

Tututaka zum Surfen, Tauchen und Hochseeangeln

Nimm die Straße von Whangarei zum geschützten, natürlichen Hafen von Tutukaka und die dahinterliegenden, malerischen Strände.

  • Tutukaka ist das Tor zu großartigen Tauch-, Schnorchel- und Kajakabenteuern rund um die berühmten Poor Knights Islands – einem Tier- und Meeresschutzgebiet.
  • Hochsee- und Bootsangeltouren starten vom Anlegeplatz in Tutukaka.
  • Sandy Bay ist weltberühmt für seine ausgezeichneten Bedingungen zum Surfen.
  • Spaziere von Matapouri aus nach Norden zur wunderschönen Whale Bay.

 

Northland & Bay of Islands
Bay of Islands, Northland & Bay of Islands

Von Fraser Clements

Begib dich aufs Wasser und erkunde die maritimen Wunder und Meeresbewohner der Bay of Islands.

Die Schönheit der Bay of Islands

Die Bay of Islands ist mit ihren 144 Inseln und zahllosen geschützten Stränden ein geradezu paradiesisches Reiseziel.

  • Schwimme mit wilden Delfinen, begib dich auf eine Segeltour, gehe Hochseeangeln oder unternimm eine Kajaktour.
  • Wähle zwischen einer entspannten „Hole in the Rock“-Bootsfahrt oder einer aufregenden Speedbootfahrt an die Spitze von Cape Brett.
  • Besuche die Waitangi Treaty Grounds, wo im Jahr 1840 das Abkommen von Waitangi unterzeichnet und Neuseeland somit zu einer Nation innerhalb des Britischen Reiches wurde. 
  • Besuche eine authentische Kapa Haka (Maori-Kriegstanz) Aufführung im Besucherzentrum der Waitangi Treaty Grounds.
  • Nimm die Fähre von Paihia nach Russell und erkunde die historischen Straßen von Neuseelands erster Hauptstadt. 
  • Statte Pompallier in Russell einen Besuch ab, ein katholisches Missionärshaus aus gestampfter Erde.
  • Spaziere zu den Haruru Falls. Das Wasser dieser Wasserfälle fällt in Hufeisenform – ziemlich selten und reichlich spektakulär.
  • Verwöhne dich mit einer Übernacht-Kreuzfahrt oder mit einem Dinner Cruise.
Northland & Bay of Islands
Kerikeri Basin, Northland & Bay of Islands

Von Destination Northland

Stone Store in Kerikeri.

Geschichte, Kunst und Obst in Kerikeri

Kerikeri liegt an der Bay of Islands und ist ein faszinierendes, freundliches Städtchen mit einer einheimischen Gemeinschaft von Obstbauern und Künstlern.

  • Mache auf dem Weg nach Kerikeri einen Stopp in Kawakawa und besuche die berühmten Hundertwasser-Toiletten.
  • Besuche Neuseelands älteste europäische Gebäude: Stone Store und Mission House.
  • Folge dem Art & Craft Trail, um einheimische Künstler bei der Arbeit zu treffen.
  • Besuche Weingüter, eine Mini-Schokoladenfabrik und eine Fabrik für Naturkosmetik.
  • Im Aroha Island Eco Centre kann man Kiwis in ihrer natürlichen Umgebung beobachten.

 

New Zealand
Matauri Bay and Cavalli Islands, New Zealand

Von No One Nels

Matauri Bay and Cavalli Islands

Luxus und Erlebnisse auf dem Meer in Matauri Bay und Whangaroa Harbour

In Whangaroa Harbour erwarten dich weitere, wunderschöne und versteckte Strände und Fischgründe von Weltklasse. 

  • Von Whangaroa aus werden ausgezeichnete Speerfisch-Angeltouren angeboten.
  • Matauri Bay ist die letzte Ruhestätte des Greenpeace Flagschiffs Rainbow Warrior. Es ist möglich, zum Wrack zu tauchen.
  • Verbringe einen luxuriösen Tag im Kauri Cliffs Golf Club und der zugehörigen Lodge.
Northland & Bay of Islands
Maitai Bay, Karikari Peninsula., Northland & Bay of Islands

Von Destination Northland

Coopers Beach, Cable Bay, Taipa Tokerau Beach, Maitai Bay und viele andere Strände und Buchten bieten ideale Voraussetzungen für zahlreiche Wassersportaktivitäten wie zum Beispiel Angeln, Tauchen und Schwimmen.

Perfekte Strände in Doubtless Bay

Die Gegend rund um Doubtless Bay ist ein Paradies für Strand- und Sonnenanbeter. 

  • Erkunde das charmante Fischerdorf Mangonui – und probiere unbedingt eine Portion Fish & Chips.
  • Unternimm einen Roadtrip nach Coopers Beach, Cable Bay, Taipa Tokerau Beach, Maitai Bay und vielen anderen für ausgezeichnete Möglichkeiten zum Schwimmen, Tauchen und Fischen.
  • Spiele eine Runde Golf und kehre auf einem Weingut auf der Karikari Peninsula ein.

 

Northland & Bay of Islands
Cape Reinga Lighthouse, Northland & Bay of Islands

Von Ben Crawford

Eine Reise bis an die Spitze ist immer etwas ganz Besonderes, und das nördliche Ende der Nordinsel ist hier keine Ausnahme.

Die Spitze Neuseelands

Fahre über den festen Strandsand von Ninety Mile Beach, besuche den hohen Norden Neuseelands und beobachte, wie die Tasmanische See auf den Pazifik trifft. 

  • Mache einen Spaziergang zum Leuchtturm von Cape Reinga, gelegen auf einer steilen Klippe 290 Meter über dem Meer. Der Leuchtturm markiert die Stelle, an der der gewaltige Pazifik auf die wellige Tasmanische See trifft.
  • Cape Reinga ist der Ort des „Sprungs“. Gemäß einer Maori-Legende treten die Seelen der Verstorbenen von einem uralten Pohutukawa-Baum aus die Rückreise in ihr mythisches Heimatland Hawaiki an.
  • Mache eine Spritztour am Ninety Mile Beach (oder lasse dich auf einer Tour fahren). Dieser befahrbare Strand ist tatsächlich nur 60 Meilen – also 96 Kilometer – lang.
Northland & Bay of Islands
Sandboarding, Northland & Bay of Islands

Von Northland Inc

Sandboarding auf den Dünen in Hokianga.

Soul searching in Hokianga

Der natürliche Hafen von Hokianga hat etwas Magisches an sich. Die Region verfügt über eine reiche Geschichte, sowohl für die Maoris, wie auch für die Europäer.

  • Rawene ist ein charmantes historisches Dorf. Besuche Clendon House, um einen Einblick in frühe Siedlungsgeschichte zu bekommen. 
  • Die malerischen Strände von Opononi and Omapere waren in den 1950ern berühmt für den zahmen Delfin „Opo“, der an die Küste kam, um mit Menschen zu schwimmen.
  • Auf der anderen Seite des Kais von Opononi gibt es riesige weiße Sanddünen. Mit einem Boogieboard bewaffnet kannst du dich am Sandboarding versuchen.
  • Besuche die einzigartige Felsformation Wairere Boulders in Horeke. Im nahe gelegenen Mangungu Mission House aus dem Jahr 1839 fand sich die größte Unterzeichnergruppe des Abkommens von Waitangi ein.
  • Ausgezeichnet instand gehaltene Wege im Waipoua Forest führen zu gigantischen Kauri-Bäumen. Dazu gehört auch Tane Mahuta (der Gott des Waldes), der größte Kauri der Welt, der auf ein Alter von rund 1.400 Jahren geschätzt wird. Eine geführte Nachtwanderung durch den Wald ist ein einmaliges Erlebnis.
Northland & Bay of Islands
Kai Iwi Lakes, Northland & Bay of Islands

Von Northland Inc

Packen Sie sich ein Picknick ein, und genießen Sie eine Auszeit mit Familie oder Freunden.

Abenteuer an der Kauri Coast

Die Kauri Coast ist ein Outdoorspielplatz mit faszinierender Geschichte.

  • Gehe Schwimmen, Bootsfahren oder Forellenangeln an den Kai Iwi Sandseen.
  • Vom Zentrum von Dargaville aus kannst du eine Tour am Ripiro Beach entlang unternehmen oder das Shipwreck Museum besuchen.
  • Lege einen Stopp im Kauri Museum in Matakohe ein und erfahre mehr über Kauri Holzfällergeschichte und Gummibaumgräber.

Wohin als Nächstes?

Auckland →

Coromandel →

Hamilton - Waikato →