Der Salzwerk am Grassmere-See

Sie sind hier

Bewundern Sie die pinkfarbene Landschaft am Lake Grassmere.

Autofahren in Neuseeland

Wichtiges beim Autofahren in Neuseeland zu beachten.

Im späten Sommer verwandelt sich der Grassmere-See in der Nähe von Blenheim zu einer pinkfarbenen Landschaft, die von weißen Hügeln durchzogen ist. Dieses seltsame Naturschauspiel entsteht durch natürliche Salzablagerungen. Meerwasser wird in den See gepumpt und verdunstet langsam, da ein warmer Nordwestwind über den See weht. Die Konzentration des Salzes erhöht sich dadurch. Das salzigere Wasser wird dann in tiefe Wartebecken und von dort in flache Teiche geleitet. Dabei verdunstet mehr Salz und eine Salzkruste bildet sich am Boden der Teiche. Das restliche Wasser wird abgelassen, so dass getrocknetes Salz abgebaut werden kann. Es wird gereinigt und dann zu großen weißen Hügeln aufgehäuft. Die pinke Farbe der flachen Teiche wird von mikroskopisch kleinen, grünen Algen erzeugt, die aufgrund des höheren Salzgehaltes pink werden. Dasselbe Phänomen gibt dem Roten Meer in Ägypten seinen Namen. Im Wasser befinden sich auch pinke Schrimps, die in der salzigen Umgebung gut gedeihen. Salzwerke befinden sich normalerweile näher am Äquator, aber Marlboroughs warmer Wind und die langen Sommer machen den Salzabbau in dieser Gegend möglich.
Flüge finden & buchen