Der Strände von Raglan

Sie sind hier

Die Strände von Raglan sind berühmt für ihre Brandung und ihren schwarzen Sand.

Raglan, westlich von Hamilton, ist ein Mekka für Surfer und liefert spektakuläre Blicke auf Raglans Küste mit seinen schwarzen Sandstränden. Manu Bay ist berühmt für seine langen Linkswellen - gute Surfer können hier 2 Kilometer weit auf einer Welle reiten. Wenn Sie lieber schwimmen oder bodyboarden möchten, bietet sich der Ocean Beach an. Rettungsschwimmer patrouillieren während der Sommermonate am westlichen Ende des Strandes und es ist am sichersten, zwischen den Fahnen zu schwimmen. In der Gegend gibt es einige hervorragende Wanderwege. In nur 10 Minuten gelangen Sie zu den hübschen Bridal Veil Falls (55 Meter) und wenn Sie einen längeren Auflug vorhaben, können Sie den Gipfel des Mount Karioi erklimmen - an klaren Tages ist es möglich, von dort den vulkanischen Mount Taranaki zu sehen. Ein weiterer Weg führt zur Te Toto Gorge. Er wurde früher ausgiebig von Maori benutzt, was die Überreste von Steinmauern zeigen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall etwas Zeit, um die vielen Cafés, Bars, Surfshops und Gallerien von Raglan zu erkunden. Der Ort und sein alternativer Lebensstil haben viele interessante Leute hierher gelockt, und Sie können in eine einmalige Atmosphäre eintauchen.
Flüge finden & buchen