Top 10 Aktivitäten für Literaturliebhaber

Neuseelands Literaturtradition und mündliche Überlieferungen sind mannigfaltig und werden Ihren kreativen Sinn für das geschriebene Wort inspirieren.

1. Erkunden Sie J.R.R. Tolkiens Hobbingen in Matamata, Waikato

Camera Hobbiton Movie Set

Hobbiton Movie Set

Camera Hobbiton Movie Set

Hobbiton Movie Set

„In einem Loch im Boden, da lebte ein Hobbit. Nicht in einem feuchten, schmutzigen Loch, wo es nach Moder riecht und Wurmzipfel von den Wänden herabhängen, und auch nicht in einer trockenen, kahlen Sandgrube ohne Tische und Stühle, wo man sich zum Essen hinsetzen könnte: nein, das Loch war eine Hobbithöhle, und das heißt, es war sehr komfortabel“ (J. R. R. Tolkien, 1937)

Hobbingen Drehorte Touren bieten dem Besucher eine spannende Reise durch das Zentrum des Auenlandes. Hobbingen ist Pflichtprogramm für alle Tolkien-Fans: hier kann man Beutelsend besuchen, am Gasthaus „Zum Grünen Drachen“ vorbeischlendern und unter dem berühmten Festbaum tanzen.

2. Besuchen Sie Frank Sargesons Haus und Aucklands Literaturpfade

Frank Sargeson gilt als Vater der modernen neuseeländischen Literatur. Besuchen Sie sein Haus auf Aucklands North Shore, dem Ort, wo er viele seiner besten Werke geschrieben und einige der renommiertesten Schriftsteller Neuseelands betreut hat. Wenn Sie schon einmal vor Ort sind, können Sie gut einen der literarischen Spaziergänge Aucklands in Devonport, Stanley Bay, Takapuna oder Castor Bay machen. Downloaden Sie diese Broschüre (PDF), die Karten und Kommentare enthält.

3. Lauschen Sie einer Maori Legende aus erster Hand

Camera Maori meeting house, Waitangi, Northland

Maori meeting house, Waitangi, Northland

Camera Maori meeting house, Waitangi, Northland

Maori meeting house, Waitangi, Northland

Lange vor der Ankunft der Europäer in Neuseeland, hatten die Maori eine starke Erzähltradition in unserem Land etabliert. Maori Legenden und Geschichten werden am besten aus erster Hand von den Nachkommen der Verfasser erzählt. Sie können diese Geschichten auf einer geführten Kultur Tour hören, während Sie im Wald spazieren, Wale im Meer beobachten oder sich in einem Maori Versammlungshaus zurücklehnen. Wo auch immer Sie die Welt der Maori Legenden erleben, Sie werden sich überall wie verzaubert fühlen.

4. Schlendern Sie den Wellington Writers‘ Walk entlang und besuchen Sie den Geburtsort von Katherine Mansfield

„Wahrlich, man kann hier nicht durch Zufall leben, man muss tun und sein, nicht einfach nur zuschauen oder beschreiben. Dies ist eine Stadt der Aktion, die Welthauptstadt des Tätigkeitswortes.“ (Lauris Edmond, 1999).

Camera An der Uferpromenade von Wellington verteilt sind diverse Monolithblöcke mit eingemeißelten oder dar

An der Uferpromenade von Wellington verteilt sind diverse Monolithblöcke mit eingemeißelten oder daran angebrachten weisen Worten bedeutender Schriftsteller des letzten Jahrhunderts zu finden.

Camera An der Uferpromenade von Wellington verteilt sind diverse Monolithblöcke mit eingemeißelten oder dar

An der Uferpromenade von Wellington verteilt sind diverse Monolithblöcke mit eingemeißelten oder daran angebrachten weisen Worten bedeutender Schriftsteller des letzten Jahrhunderts zu finden.

Der Wellington Writers’ Walk besteht aus einer Reihe von Text Skulpturen entlang des hübschen Hafens, die sich oft an ungewöhnlichen Stellen befinden. Diese Tafeln zitieren bekannte neuseeländische Autoren, die eine starke Verbindung zu Wellington haben.

Im nahe gelegenen Thorndon befindet sich das Geburtshaus von Katherine Mansfield, Neuseelands beliebtester Kurzgeschichtenautorin. Schlendern Sie durch das sorgfältig restaurierte Haus (von ihrem Vater 1888 erbaut) und durch den herrschaftlichen Garten. Diese Umgebung von Mansfields früher Inspiration, lässt ihre Geschichten buchstäblich lebendig werden.

5. Gehen Sie den Haiku Weg in Katikati, Bay of Plenty

„Über glatte graue Steine
plätschert der Sommer hinweg.“
(Shirley May, 2000)

Camera Katikati Haiku Pathway

Katikati Haiku Pathway

Camera Katikati Haiku Pathway

Katikati Haiku Pathway

Wenn Ihnen nach einem Moment ruhiger Besinnung ist, dann sollten Sie Katikati, einen kleinen Ort in der Bay of Plenty, besuchen. Hier befindet sich der Haiku Pathway, ein verschlungener Spazierweg entlang des Flusses, verziert mit 24 Felssteinen mit eingravierten Gedichten. Der Haiku Pathway beginnt im Stadtzentrum und ist die größte Sammlung von Haiku Steinen außerhalb Japans. 

6. Lernen Sie die weltbekannte Krimiautorin Dame Ngaio Marsh aus Christchurch kennen

Camera Ngaio Marsh's house

Ngaio Marsh's house

Camera Ngaio Marsh's house

Ngaio Marsh's house

Dame Ngaio, Krimiautorin und legendäre Theaterproduzentin, lebte von ihrem 10. Lebensjahr bis sie mit 86 verstarb in ihrem Haus in Christchurch. Besuchen Sie das Haus und die umfangreiche Bibliothek, darunter alle Erstausgaben ihrer 32 Kriminalromane. Für einen wirklich fundierten Besuch liest man am besten vor der Reise ihre in Neuseeland spielenden Romane „Bei Gefahr Rot“ (1943) oder "Died in the Wool" (1945).

7. Autoren Festival, Workshop oder Nacht der Lyrik – Machen Sie mit!

Neuseeland hat einen Kalender voller literarischer Veranstaltungen mit Festivals, Workshops, Symposien und Poesie Lesungen. Egal, ob Sie Ihre Schreibfähigkeiten verbessern oder Ihr Wissen über neuseeländische Autoren vertiefen möchten, hier gibt es eine Literaturveranstaltung für jeden Geschmack.

Wenn Sie Poesie in Kombination mit einem Glas Wein mögen, dann ist eine Poetry Night genau das Richtige.

8. Erkunden Sie das historische Zentrum Dunedins auf dem Dunedin Literary Walk

"King Robert, on your anvil stone
Above the lumbering Octagon,
To you I raise a brother's horn
" (James K. Baxter, 1967)

Camera Municipal Chambers – Octagon Dunedin, Neuseeland

Municipal Chambers – Octagon Dunedin, Neuseeland

Camera Municipal Chambers – Octagon Dunedin, Neuseeland

Municipal Chambers – Octagon Dunedin, Neuseeland

Dunedin auf der Südinsel wurde größtenteils durch schottische Einwanderer gegründet. Kein Wunder, dass im Oktagon im Stadtzentrum eine Statue von Robert Burns steht. Schlendern Sie über den Octagon Writers’ Walk und lassen Sie sich durch verschiedene literarische Referenzen erleuchten und erheitern. Auf den Gedenktafeln stehen die Gedanken der Autoren zu Dunedin und dem Kulturerbe der Stadt.

9. Eine Reise in die Vergangenheit – Auf dem Denniston Literary Trail

Camera Part of the historic Denniston Mine

Part of the historic Denniston Mine

Camera Part of the historic Denniston Mine

Part of the historic Denniston Mine

Als Jenny Patrick eine kleine Sieldung an der West Coast auf der Südinsel für den Handlungsort zweier Ihrer Romane wählte, konnte sie nicht ahnen, dass dieser Ort einmal ein großes Interesse hervorrufen würde. Viele die „The Denniston Rose“  (2003) und „Heart of Coa“ (2004) gelesen haben, begeben sich auf den Denniston Literary Trail, ein Literaturpfad (mit einem mobilen App) zu den historischen Bergbaugebieten und anderen Orten in dieser einzigartigen und abgelegenen Gegend Neuseelands.

10. Lesen Sie ein Kochbuch von einem unserer Starköche

"In the hurry of everyday life, cooking is the one thing that brings us back to today. Living is about now.” (Annabel Langbein, 2012).

Camera New Zealand lamb

New Zealand lamb

Camera New Zealand lamb

New Zealand lamb

Kochbücher werden streng genommen nicht als Literatur angesehen, aber ohne Frage ist Neuseeland die Heimat einiger talentierter Köche mit außergewöhnlichen Rezepten. Ergänzen Sie Ihre literarischen Erkundungen mit einem kulinarischen Twist. Lassen Sie sich mit Kochkünsten aus dem pazifischen Raum verwöhnen, die unser weltberühmtes Lammfleisch, Fisch und Meeresfrüchte und frisches, einheimisches Gemüse kombinieren. All das wird durch spektakuläre neuseeländische Weine ergänzt. Halten Sie Ausschau nach Büchern von Annabel Langbein, Al Brown und Peter Gordon.

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen