Die besten Erlebnisse in Dunedin

Sie sind hier

Entdecke die einmaligen Landschaften, Wildtiere und Geschichte von Dunedin und vergiss nicht, diese 8 Erlebnisse auf deine Must-Do-Liste zu setzen.

Radfahren und Mountainbiking

Dunedins kompakte Größe und ruhiger Verkehr machen die Stadt perfekt für Erkundungen mit dem Rad. In der Umgebung gibt es außerdem gleich fünf verschiedene Mountainbike-Trailnetze zu entdecken. Signal Hill ist nur 40 Minuten von der Innenstadt entfernt und trumpft mit der besten Mountainbikeabfahrt Neuseelands auf. Middlemarch ist eine Stunde mit dem Auto von Dunedin entfernt; hier startet der beliebte Otago Central Rail Trail. Dieser führt auf 150 Kilometern zwischen historischen Stätten aus der Zeit des Goldrausches durch ruhige, goldene Landschaften bis hin zu charmanten Country Pubs.

Neuseelands Geschichte entdecken

Falls du dich für Neuseelands einzigartige Siedlungsgeschichte interessierst, gibt es in Dunedin eine Menge zu entdecken. Das Toitu Otago Settlers Museum wurde mit dem TripAdvisor Travellers' Choice Preis ausgezeichnet und erzählt die Geschichte von Dunedins europäischen Pionieren. Das Olveston Historic Home ist einem historischen Haus aus dem frühen 19. Jahrhundert nachempfunden und gibt einen Einblick in das Familienleben längst vergangener Zeiten. Im Otago Museum gibt es zahllose Ausstellungsstücke und Kunstwerke zu sehen, inklusive Ausstellungen rund um Dunedins Natur, Umwelt und einheimische Tiere.

Dunedins Strand- und Outdoorleben 

Dunedins fantastische Strände sind allesamt nur eine kurze Autofahrt vom Stadtzentrum entfernt. St Claire ist besonders populär unter Surfern, doch warten andere Strände ebenfalls mit guten Surfbreaks auf, so zum Beispiel Aramoana, Murdering Bay and Karitane. Falls du lieber schwimmen gehen möchtest, ist Brighton Beach eine wunderschöne Option – und das nur 20 Minuten Fahrt von Dunedin entfernt. Long Beach verfügt über ausgezeichnete Kletterfelsen und Höhlen, die erkundet werden können, und am Tunnel Beach gibt es eine spektakuläre Sandsteinbrücke, die zur Ebbe am besten zur Geltung kommt, zu entdecken.

Dunedin Street Art Trail

Erkunde 25 bunte und schrullige Kunstwerke, die von internationalen und einheimischen Künstlern auf riesige, leere Wände gezaubert wurden. Die Werke werden von passionierten, einheimischen Freiwilligen in Auftrag gegeben; das Geld wird über Crowd Funding, Sponsoren und öffentliche Gelder gesammelt. Der Spaziergang dauert etwa 90 Minuten; das Dunedin i-SITE Besucherinformationszentrum hält kostenlose Routenkarten bereit.

Literaturstadt Dunedin

Dunedin ist eine von der UNESCO ins Auge gefasste Literary City, und das ist überall in der Stadt bemerkbar. Eine Statue von Robert Burns überblickt stolz das zentrale Octagon der Stadt. Hier ist außerdem eine „Writers’ Walk“ angesiedelt – eine Serie von Gedenktafeln, die mit lustigen und denkwürdigen Zitaten über Dunedin und seine literarische Geschichte informieren. Literaturfreunde können den Manuskriptsammlungen der Reed und de Beer Galerien einen Besuch abstatten oder in der Dutybound Book Bindery einen Einblick in alte Buchbindetechniken gewinnen. Wer zwischen zahlreichen guten Büchern stöbern möchte, wird im Hard to Find Bookshop, bei Stafford 6 Books oder im University Book Shop mit Sicherheit fündig.

Ausflüge auf Schienen

Vom historischen Dunedin Railway Station Bahnhofsgebäude aus entführt die Taieri Gorge Railway ihre Passagiere auf eine malerische Reise durch das Hinterland von Central Otago. Zunächst führt die Strecke über die flachen Taieri Plains, bis sie in die tiefe und enge Schlucht der Taieri Gorge eintaucht. Unterwegs wird das Wingatui Viadukt überquert; das weltgrößte Bauwerk aus Gusseisen. Wenn die Sonne scheint, kannst du unterwegs deine Beine strecken und über eine der Brücken spazieren – keine Sorge, der Zug wird auf dich warten. Der Taieri Gorge Zug fährt täglich nach Pukerangi (4 Stunden Retour) und wöchentlich nach Middlemarch (6 Stunden Retour).

Larnach Castle

Neuseelands einziges Schloss verkörpert ein wichtiges und beliebtes Stück der Geschichte von Dunedin. William Larnach, ein Händler und Politiker, war Sohn schottischer Eltern und baute Larnach Castle im Jahr 1871. In jüngeren Jahren wurde es liebevoll in seinen erhabenen, viktorianisch geprägten Ursprungszustand zurück versetzt, und seine wunderschönen Innenräume und Gärten sind 365 Tage im Jahr für Besucher geöffnet. Unter anderem verfügt das Schloss über einen 300 Quadratmeter großen Ballsaal, in dem täglich um 15:00 Uhr ein britisch inspirierter Nachmittagstee serviert wird, sowie über einen hohen Turm, der wunderbare Ausblicke auf die Otago Peninsula ermöglicht. Larnach Castle ist eine etwa 20 minütige Autofahrt von Dunedins Innenstadt entfernt.

Wildlife

Dunedin bietet ein Zuhause für unzählige besondere Tiere; so befindet sich in der Umgebung zum Beispiel die einzige Festlandkolonie des Nördlichen Königsalbatros. Im Orokonui Eco Sanctuary, 20 Kilometer nördlich von Dunedin, können Tuatara-Eidechsen und 17 Arten einheimischer Vögel, natürlich auch Kiwis, beobachtet werden. An der Küste der Otago Peninsula sind blaue Zwergpinguine, Gelbaugenpinguine, Pelzrobben und Seelöwen heimisch.

Plane gleich deine Reise nach Neuseeland

Wirf einen Blick auf diese Erlebnisse

Als Nächstes auf deiner Reise

Die besten Erlebnisse in Central Otago →

Top Experiences in Hanmer Springs - Canterbury →

Top Experiences in Southland →