Die besten Erlebnisse in Southland

Sie sind hier

Schroffe Naturlandschaften, einheimische Wildtiere, bunte Geschichte und leckeres Essen. Diese Top 8 Erlebnisse in Southland gehören auf jeden Reiseplan.

Erlebe Mandeville

Experience Mandeville ist eines der heimlichen Highlights Southlands. Streife im Museum zwischen historischen Flugzeugen aus den 1920er und 1930er Jahren umher und lege einen Shopping- und Getränkestopp bei Money for Wine und Miss Cocoa Coffee Cafe ein. Unbestrittenes Sahnehäubchen eines Besuchs ist allerdings ein Rundflug im authentischen Tiger Moth („Bärenspinner“ Doppeldeckerflugzeug).

Weltbeste Austern

Statte Bluff, einer der ältesten europäischen Siedlungen Neuseelands, einen Besuch ab, um die besten Meeresfrüchte der Welt zu kosten. Besonders berühmt ist Bluff für seine Austern. Die besten einheimischen Austern tischen das Oyster Cove Cafe und das Land's End Hotel auf.

Schlemmen & Craft Beer in Invercargill

Die freundlichen Einheimischen im tiefen Süden wissen, was Leckermäuler mögen. Bierfans können sich durch die einheimischen Biersorten der Invercargill Brewery probieren, und die Seriously Good Chocolate Company macht mit zahlreichen süßen Spezialitäten ihrem Namen alle Ehre.

Mit dem Jetboot vom See zur Küste

Eine aufregende Jetbootfahrt führt über Neuseelands tiefsten See, Lake Hauroko, und auf dem Wairaurahiri River bis zur Südküste. Auf 27 Kilometern Länge geht es 200 Höhenmeter abwärts, durch zahlreiche Stromschnellen der Stufe 3. Dein Abenteuer startet mit Wairaurahiri Jet oder Hump Ridge Jet.

Motoren und Maschinen

Nicht nur Motorsportfreunde kommen in Invercargill auf ihre Kosten. In Bill Richardsons Transport World sind über 250 Fahrzeuge zuhause – von Kombis bis hin zu Henry Fords verschiedenen Modellen und natürlich dem legendären Model T. Ganz in der Nähe befinden sich das Classic Motorcycle Mecca und die E. Hayes Motorworks mit Burt Munros Rekordmotorrad, dem „World's Fastest Indian“.

Radwanderwege

Eine wunderbare Methode, die Southland Region zu erkunden, ist mit dem Rad. Der Tourveranstalter Around the Mountains bietet mehrere von Neuseelands „Great Rides“ quer durch unvergessliche Berglandschaften an. Der Welcome Rock Trail führt abseits der befestigten Straßen über Privateigentum inmitten des neuseeländischen Hinterlands. Die Aussichten unterwegs sind wunderschön und die Landschaften so unberührt, dass man direkt aus den Bächen am Wegesrand trinken kann.

Stewart & Ulva Island

Stewart Island verfügt über Wanderwege mit über 240 Kilometer Gesamtlänge; von kurzen Spaziergängen bis hin zu wochenlangen Abenteuern inmitten der Wildnis zu unberührten Stränden und durch immergrüne Regenwälder. Die Insel ist außerdem das Zuhause der größten und artenreichsten Vogelpopulation Neuseelands. Begib dich auf Erkundungstour und halte während deiner Spaziergänge Ausschau nach Kaka-Papageien, Albatrossen, Pinguinen, Weka Laufvögeln und sogar frei lebenden Kiwis!

Die wilde Catlins Coast

Die unvergleichliche, schroffe Natur der Catlins macht einfach nur glücklich. Am Nugget Point können Pelzrobben, Seelöwen und See-Elefanten beobachtet werden – diese wilde Küste ist die einzige in Neuseeland, wo alle drei Arten heimisch sind. Besuche einen versteinerten Urzeitwald besuchen und halte Ausschau nach verspielten Hectordelfine sowie seltenen Gelbaugenpinguinen. Catlins Wildlife Trackers stellen ausgezeichnete persönliche Tourprogramme durch die Catlins zusammen.

Plane gleich deine Reise nach Neuseeland

Als Nächstes auf deiner Reise

Die besten Erlebnisse in Queenstown →

Die besten Erlebnisse in Fiordland →

Die besten Erlebnisse in Nelson Tasman →