Wellingtons botanischer Garten

Sie sind hier

Der botanische Garten von Wellington bietet einen großartigen Blick auf die Stadt und den Hafen.

Die Drahtseilbahn in Wellington führt zu einer 25 Hektar großen Gartenanlage - dem Wellington Botanic Garden. Er wurde 1844 eröffnet und beheimatet heute die ältesten exotischen Bäume in Neuseeland. Neben einheimischen und eingeführten Wäldern können Sie einen Ententeich, ein Begonienhaus und Café, farbenprächtige Blumenbeete, einen Kräutergarten, einen australischen Garten und den preisgekrönten Lady Norwood Rose Garden sehen. Vom Garten aus erhalten Sie wunderbare Blicke auf die Stadt und den Hafen, und Sie können außerdem Skulpturen und eine Sonnenuhr bewundern. Der Bereich des historischen Bolton Street Memorial Park gibt Ihnen einen Einblick in die Pionierzeit, mit alten Rosen und Grabsteinen der frühen Siedler. Abends können Sie Glühwürmchen in dunklen und feuchten Ecken sehen. Wellingtons botanischer Garten ist täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang geöffnet. Geführte Touren können nur im Vorraus gebucht werden.
Flüge finden & buchen