Wellington: Hauptstadt der neuseeländischen Filmindustrie

Sie sind hier

Die lebhafte Stadt Wellington steht im Mittelpunkt der gefeierten Filmindustrie Neuseelands.

Wellington, vom Lonely Planet als "coolste kleine Filmproduktions-Hauptstadt der Welt" gekürt, ist die Heimat von Weltklasse Produktionen und Spezialeffekte Einrichtungen, sowie einer Reihe von talentierten Filmemachern.

Hauptstadt der Filmszene Neuseelands

Miramar, ein Vorort von Wellington am Meer, ist die Heimat von Filmtalenten und Technologien von Weltformat.

Weta

Weta wurde 1993 von einer Gruppe von neuseeländischen Nachwuchsfilmemachern, rund um Sir Peter Jackson und Sir Richard Taylor, gegründet. Sie wollten die kreativen Grenzen der Filmbranche sprengen. Später unterteilte sich das Unternehmen in zwei Abteilungen: Weta Digital (digitale Effekte) und Weta Workshop (physische & physikalische Effekte).

Wetas ausgezeichneter Ruf für Kreativität und Ausführung sorgt für eine gute Nachfrage von einigen der weltweit führenden Filmstudios. Der legendäre Hollywood Regisseur James Cameron war motiviert einen bahnbrechenden Film zu produzieren und wählte Wellington, für den Oscarprämierten Film Avatar". Andere Hollywood Blockbuster, die Weta bearbeitet hat, sind u.a. „King Kong“, „In meinem Himmel“, „Marvel’s The Avengers“ und „Prometheus - Dunkle Zeichen“.

Park Road Production

Park Road, eine der führenden Postproduktions Dienstleister, entwickelt von Filmemachern für Filmemacher, bietet eine Vielzahl von Ressourcen, so dass sich Filmemacher ganz auf den kreativen Prozess konzentrieren können. Mit nur einigen wenigen selektierten Projekten pro Jahr hat Park Road an Blockbustern, wie „Die Abenteuer von Tim und Struppi“, „District 9“, „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ und „Last Samurai“, mitgewirkt.

Stone Street Studios

Mit verschiedenen Produktionseinrichtungen, einschließlich zwei massiver speziell entwickelter Tonstudio Bühnen und variablen Lagerhallen Studios, ist Stone Street Studios eine weitere Weltklasse Einrichtung für Filmemacher.

Wellywood

“Wellywood", wie Wellington auch scherzhaft genannt wird, bietet für Besucher eine Reihe von Möglichkeiten die Filmindustrie der Stadt zu erleben.

Erfahrene Reiseveranstalter wie Wellington Rover Tours und Wellington Movie Tours bringen Sie zu bestimmten Drehorten und erläutern welche Szenen dort gedreht wurden. Und vielleicht ist Ihr Führer sogar ein Komparse aus den Filmen! Viele dieser Touren werden die Weta Cave besuchen, ein Minimuseum mit Filmrequisiten, Sammlerstücken, künstlerischem Bildmaterial und eine Video Show mit einem Blick hinter die Kulissen.

Aktivitäten für Filmfans in Wellington

Weta Cave - Ein Minimuseum von Weta, welches einige der Charaktere, Requisiten und Displays der Blockbuster ausstellt, an denen Weta gearbeitet hat. Erfahren Sie, wie sie zum Leben erweckt wurden und erhaschen Sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Weta, inklusive eines Interviews mit Sir Peter Jackson.

Embassy Theatre - Dieses historische Theater wurde 1926 erbaut und ist Gastgeber der Premiere von „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise.“ Achten Sie auf die Namensschilder der Schauspieler und der Charaktere an den Ledersitzen.

Roxy Cinema - Das wunderschön gestaltete Roxy Cinema, im Besitz von u.a. Sir Richard Taylor und Jamie Selkirk, vereint den Stil der Art Déco Ära mit der modernen Kino Technologie des 20. Jahrhunderts. Schlemmen Sie im Roxy Cinema Restaurant, welches vom Weta Workshop dekoriert wurde.

Mount Victoria - Der erste Tag der Dreharbeiten für die “Der Herr der Ringe“ Trilogie fand am Mount Victoria am Stadtrand statt. Hier wurden die Wälder Hobbingens gedreht. Mount Victoria bietet auch einen fantastischen Ausblick auf Wellington City und den Hafen.

Flüge finden & buchen