Das Wentworth-Tal

Sie sind hier

Im Wentworth-Tal können Sie am Flussufer zelten, durch einheimischen Regenwald wandern und einen Wasserfall besuchen.

Früher wohnten hier einmal bis zu 300 Goldgräber - das sieht man dem abgelegenen Tal heute gar nicht mehr an. Mittlerweile befindet sich hier nur noch ein abgelegener Campingplatz direkt am Fluss. Es gibt einige Spazier- und Wanderwege, die Sie zu einem Wasserfall und den Überresten alter Goldminen bringen. Der beliebte Waterfall Track führt zweimal durch den Strom (das Wasser ist nur knöcheltief) und gewährt Ihnen dann als Belohnung einen wunderbaren Ausblick auf den spektakulären Wasserfall. Der Mines Walk verläuft durch jungen Regenwald am Fuße eines steilen Hügels. Vom Weg aus können Sie zwei kurze Goldgrubenschächte sehen, die allerdings nicht betreten werden dürfen. Erfahrene Wanderer, die keine Anstrengung scheuen, können von hier aus bis ins Maratoto-Tal, das auf der anderen Seite der Coromandel-Hügelkette liegt, wandern. Diese Überquerung dauert circa 5 Stunden (in eine Richtung).
Flüge finden & buchen