Wo alles anfing

Northland ist ein zeitloser Ort des Neubeginns. Hier landete einst der Maori-Entdecker Kupe in seinem hölzernen Waka (Kanu), um Neuseeland zu erkunden. Später kehrte er mit weiteren Siedlern an Bord der legendären Ngatokimatawhaorua zurück.

Das Paddeln auf einem Waka erfordert Entschlossenheit, Teamgeist und Weitsicht. Die Ankunft von Kupe und seinem Gefolge im Hokianga Harbour war jedes Mal der Höhepunkt einer langen und wagemutigen Reise, bei der man sich auf das Licht der Sterne und die Kraft der eigenen Muskeln verlassen musste.

Northland & Bay of Islands
Taiamai Tours Heritage Journeys, Northland & Bay of Islands

Von Sara Orme

The long journey made by our early explorers would have required great strength and determination

Die tapferen Reisenden betraten am Ende ihrer anstrengenden Reise ein Northland, das sich erheblich von der Region, wie wir sie heute kennen, unterschied. Doch schon bald wurde dieses an Schätzen reiche und verheißene Land zu einer Heimat, die es zu schützen galt.

Heute befindet sich in der Nähe des Ortes, an dem Maori-Häuptlinge und Vertreter der Britischen Krone 1840 den Vertrag von Waitangi unterzeichnet haben, eine Replik des berühmten Waka Ngatokimatawhaorua. Ngatokimatawhaorua ist ein Symbol für den Mut und Optimismus der ersten Siedler und für den Weg zweier Völker, die gelernt haben, sich gegenseitig zu respektieren und zu unterstützen.

Wenn man den höchsten Berg erklimmt und so weit wie möglich in die Ferne blickt, dann bekommt man eine Vorstellung von der Heimat meines Volkes. Dieser Ort hat für uns eine große Bedeutung.

Hone Mihaka Owner, Taiamai Heritage Journeys

Next on your journey

Taiamai Tours Heritage Journeys →

Maori culture in Northland →

Vertrag von Waitangi →

Kauri Coast & Hokianga →