Fahrtipps für den Winter

Sie sind hier

Du planst einen winterlichen Roadtrip durch Neuseeland oder möchtest mit dem Auto zu den Skipisten fahren? Hier einige wichtige Tipps zum Nachlesen.

Wetter und Straßenzustände

Bevor du dich in dein Winterabenteuer begibst ist es wichtig, das regionale Wetter und den Zustand der Straßen auf dem Schirm zu haben. Studiere den Wetterbericht bereits bevor du losfährst und informiere dich unbedingt über Regionen, in denen schwere Schnee-, Regen- oder Hagelfälle erwartet werden. Hier sind einige gute neuseeländische Webseiten (englischsprachig), auf denen du dich über Wetterberichte und Straßenzustände informieren kannst:

Teste deine Fahrkenntnisse in Neuseeland

Nimm am neuen AA Visiting Drivers Trainingsprogramm teil, um in Erfahrung zu bringen, wie es sich anfühlt, auf Neuseelands Straßen Auto zu fahren. Bearbeite eine Reihe von Fahraufgaben und teste dein Wissen zu neuseeländischen Verkehrsregeln. Wer den Test besteht, bekommt ein kleines Zertifikat.

Klicke hier um den Test zu machen.

Schneeketten

Wenn du ein Auto mietest, ist es wichtig, Schneeketten dabei zu haben, für den Fall, dass du in verschneite oder eisige Gegenden gerätst. Die meisten Autovermietungen statten ihre Fahrzeuge mit Schneeketten aus und zeigen dir gerne, wie diese korrekt angelegt werden.

  • Bei der Nutzung von Schneeketten ist es wichtig, diese an den Antriebsrädern anzubringen (Beispiel: Bei Frontradantrieb werden Schneeketten auch an den Fronträdern angebracht).
  • Schneeketten sollten sicher, aber nicht zu fest sitzen.
  • Nachdem die Schneeketten angebracht wurden, sollte man ein kleines Stück fahren und sie anschließend auf sicheren Halt prüfen.
  • Trage immer warme Handschuhe und eine Taschenlampe bei dir. 
  • Fahre mit angelegten Schneeketten jederzeit langsam und bedächtig.

Glatteis

Glatteis ist eine dünne, dunkelfarbige Eisschicht auf den Straßen, die für Autofahrer sehr schwierig erkennbar ist. Es tritt vor allem in schattigen und kälteren Gegenden auf und kann dazu führen, dass Autofahrer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verlieren. Vorausschauendes Fahren ist deshalb sehr wichtig.

  • Vermeide es, plötzlich zu bremsen.
  • Fahre grundsätzliche nicht zu schnell.
  • Vermeide plötzliche Richtungswechsel.
  • Halte große Abstände zum nächsten Fahrzeug ein.
  • Halte Ausschau nach glänzenden, nass wirkenden Straßenabschnitten.
  • Beachte die Winter-Checkliste für Autofahrer.

Winter-Checklise für Autofahrer:

  • Schneeketten
  • Eine funktionierende Taschenlampe (und Ersatzbatterien)
  • Mobiltelefon und Autoradio
  • Fahre Tag und Nacht mit eingeschalteten Scheinwerfern
  • Informiere dich auch unterwegs regelmäßig über Wetterbericht und Straßenzustände

Falls du lieber nicht selbst fahren möchtest, gibt es diverse alternative Transportmittel. Wähle aus Shuttlebussen, Fernbussen und Zügen; viele davon ermöglichen eine flexible Routen- und Abfahrtsplanung und legen unterwegs tolle, winterliche Stopps und Aktivitäten ein.