Informationen zum Working Holiday Visum

Sie sind hier

Bist du zwischen 18 und 30 Jahre alt (bzw. 35 für bestimmte Länder) und aus einem der unten aufgeführten Länder, steht dir ggf. ein WHV in Neuseeland zu.

Das Working Holiday Programm ist eine Vereinbarung zwischen unserem Land und anderen Ländern, das es dir ermöglicht, für bis zu einem Jahr in Neuseeland zu arbeiten oder zu studieren. Mit diesem Visum kannst du länger bleiben als mit einem normalen Touristenvisum,mit dem du in einem Zeitraum von 18 Monaten 9 Monate im Land bleiben darfst – es sei denn, du kommst aus einem Visa-Waiver-Land.In diesem Fall benötigst du kein Visum, kannst aber nur drei Monate (oder sechs, wenn du aus dem Vereinigten Königreich stammst) bleiben.

Anders als beim Touristenvisum, das nur das Reisen in Neuseeland vorsieht, kannst du mit dem Working Holiday Visum jeden beliebigen Job annehmen – von der Erntearbeit bis hin zur Gastronomie, oder sogar eine Stelle, die zu deiner Karriere passt. Ebenso kannst du während deines Aufenthalts hier jedes beliebige Fach studieren.

Welche Länder sind qualifiziert?

Neuseeland verfügt zurzeit über eine Working-Holiday-Vereinbarung mit den folgenden Ländern:

Argentinien, Österreich, Belgien, Brasilien, Kanada, Chile, China, Kroatien, Tschechien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Hongkong SAR, Ungarn, Irland, Israel, Italien, Japan, Südkorea, Lettland, Malaysia, Malta, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Philippinen, Peru, Polen, Singapur (Arbeitsaustauschprogramm), Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Taiwan, Thailand, Türkei, Vereinigtes Königreich, Uruguay, USA und Vietnam.

Die Qualifikationsdetails für dein Land findest du auf der Webseite „Immigration New Zealand".

Unterschiedliche Regeln für verschiedene Länder

Wir haben für die Länder unterschiedliche Vereinbarungen getroffen. Wenn du beispielsweise aus dem Vereinigten Königreich kommst, unter 30 Jahre alt bist und dir ein Visum ausgestellt wurde, kannst du bis zu 23 Monate lang in Neuseeland leben und arbeiten.

Wenn du aus Frankreich, Deutschland, Japan oder den USA kommst, unter 30 Jahre alt bist und dir ein Visum ausgestellt wurde, dann kannst du bis zu 12 Monate in Neuseeland leben und arbeiten.

Bitte beachte, dass einige Länder mit Visakontingenten arbeiten. Stelle daher sicher, deinen Antrag nach Öffnung eines neuen Kontingents möglichst schnell zu stellen. Für Brasilien beispielsweise gelten die gleichen Beschränkungen hinsichtlich Alters und Aufenthaltsdauer wie in den oben aufgelisteten Ländern (bis zu 30 Jahre alt und ein Aufenthalt von 12 Monaten), aber es gibt eine Quote von bis zu 300 Personen pro Jahr.

Auf der Webseite „Immigration New Zealand“ kannst du nachsehen, ob für dein Land eine bestimmte Personenquote vorgesehen ist.

Einige Regeln, die alle beachten müssen

Alle Bewerber/-innen aus allen Ländern müssen Folgendes erfüllen:

• Einen Reisepass besitzen, der nach der geplanten Abreise aus Neuseeland noch mindestens 3 Monate lang gültig ist.
• Mindestens 18 und höchstens 30 (bzw. je nach Nationalität 35) Jahre alt sein.
• Unseren Anforderungen in Bezug auf Gesundheit und Persönlichkeit entsprechen.
• Keine Kinder mitbringen.
• Ein Rückreiseticket besitzen bzw. ausreichend finanzielle Mittel, um eines zu erwerben.
• Neuseeland noch nicht im Rahmen des Working-Holiday-Programms besucht haben (bzw. ein entsprechendes Visum erhalten haben).
• In erster Linie nach Neuseeland kommen, um hier den Urlaub zu verbringen; das Arbeiten soll an zweiter Stelle stehen.

Flüge finden & buchen