Fiordland

Sie sind hier

Fiordland ist eine der spektakulärsten Regionen Neuseelands. Die atemberaubende Landschaft kann vom Wasser, an Land oder aus der Luft erkundet werden.

Vor über 100.000 Jahren von Gletschern geformt, rauschen heute tosende Wasserfälle über Klippen und Kaskaden in die tiefen schwarzen Fjorde. Unberührter Regenwald überwuchert die steilen unbewohnten Hänge. Die schimmernden Seen und das Granitgestein der Bergspitzen sind seit tausenden von Jahren unverändert. Hier hat immer noch die Natur die Oberhand.  

Fiordland National Park gehört zum Weltkulturerbe und umfasst den Milford, Dusky und die Doubtful Sounds. Der Dichter Rudyard Kipling beschreibt den Milford Sound sogar als achtes Weltwunder. Wer einen Rundflug unternimmt, weiß warum. Neuseeland aus der Luft gesehen ist sogar noch spektakulärer als vom Boden aus.

Entdecke atemberaubende Wasserfälle, z.B. mit dem Kajak.  Neuseelands schwerer zugängliche Fjorde können im Rahmen einer Eco-Tour erkundet werden. 

Auch Wanderer kommen im Fiordland Nationalpark voll auf ihre Kosten. Alleine drei von Neuseelands neun „Great Walks“ liegen in diesem urtümlichen Teil des Landes: der Milford, der Kepler und der Routeburn Track. Der Milford Track ist der berühmteste der drei Wanderrouten, startet in Te Anau und führt auf 53 Kilometern durch die atemberaubende Landschaft aus Bergen, Seen, gigantischen Tälern bis zu den Sutherland Falls, den größten Wasserfällen Neuseelands. Die Unterkünfte auf diesem Wanderweg sind einfache Wanderhütten, doch in der Region gibt es auch zahlreichewunderbare Unterkünfte mit mehr Komfort.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen