Great Barrier Island

Sie sind hier

Auf der wunderschönen Great-Barrier-Insel finden Sie unberührte Strände, heimisches Buschland und einige seltene Vogel- und Eidechsenarten.

Great Barrier ist eine große Insel nordöstlich von Auckland, ein Schutzwall für die kleineren Inseln des Hauraki Gulf und ein Paradies für Bootsausflüge. Die Ostseite der Insel verfügt über rauhe Surfstrände mit hohen Klippen. Im Westen finden Sie ruhige Buchten und geschützte Sandstrände. Ob Sie einen Tagesausflug machen oder über Nacht bleiben: diese abgelegene Urlaubsinsel mit ihren unberührten Stränden und ihren vielen Vogel- und Eidechsenarten wird Ihnen für immer im Gedächtnis haften bleiben. Mehr als die Hälfte der 285 Quadratkilometer großen Insel ist ein Umweltschutzgebiet. Es gibt herrliche Wanderwege durch die Kauri-Wälder, die Sie zu abgeschiedenen heißen Quellen und einem historischen Kauri-Staudamm führen. Außerdem können die den Gipfel des Mount Hobson (627 Meter) erklimmen, um eine Panoramasicht auf die Umgebung zu erhalten. Neben dem Wandern bieten sich Mountainbikefahren, Kajakfahren, Fischen, Tauchen, Surfen und Zelten als Aktivitäten an. Sie können die Insel täglich per Boot (3.5 Stunden) oder Flugzeug (30 Minuten) erreichen und finden dort Unterkünfte jeder Kategorie.

Flüge finden & buchen