Kaikoura

Sie sind hier

Die malerische Küstenstadt Kaikoura ist der perfekte Ort, um Meeresbewohner zu beobachten, an der Küste entlang zu spazieren und einen Teller Flusskrebs zu verspeisen.

Kaikoura ist eine Ausgangsbasis für Wildtier-Abenteuer jeder Art. Außerdem gibt es hier leckere Krebse (in der Sprache der Maori bedeutet „kai“ Essen und „koura“ Krebs). Kaikoura liegt nur zwei gemütliche Stunden Fahrtzeit von Christchurch entfernt und ist ein schönes Ziel für einen Tagesausflug oder einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Marlborough.

Die Landschaft in Kaikoura ist spektakulär: Die Stadt liegt zwischen der zerklüfteten Seaward Kaikoura Range und dem Pazifischen Ozean. Im Winter sind die Berge mit Schnee bedeckt, was der Szenerie zusätzliche Schönheit verleiht.

Kaikouras Spezialität sind Begegnungen mit Meeressäugetieren – in den Küstengewässern leben Wale, Seerobben und Delfine. Mehrmals täglich werden Whale-Watching-Trips angeboten und die Robbenkolonie vor Ort sorgt stets für gute Unterhaltung. In der Stadt gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants und Geschäfte, die man erkunden kann.

Highlights in Kaikoura:

  • Gehen Sie zu jeder Jahreszeit mit dem Boot oder aus der Luft auf Walbeobachtung.
  • Treffen Sie Delfine bei einer Delfin-Begegnung.
  • Schwimmen Sie mit den verspielten Robben von Neuseeland in den flachen Gewässern der wunderschönen Kaikoura-Halbinsel.
  • Beobachten Sie Seevögel, Albatrosse, Mollymauks, Sturmvögel und viele weitere Arten.
  • Wandern Sie auf dem Kaikoura Peninsula Walkway – drei Stunden Hin- und Rückweg, um eine Robbenkolonie, Kalksteinformationen und eine Seevogelkolonie zu besuchen.
  • Besuchen Sie Fyffe House, ein Walfänger-Cottage aus der Kolonialzeit.

Praktische Fakten: ca. 3.600 Einwohner, i-SITE Besucherzentrum, Bahnhof.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen