Okarito

Sie sind hier

In der Nähe von Okarito befindet sich die einzige neuseeländische Brutkolonie des Kotuku oder weißen Reihers.

Das Gebiet um Okarito ist ein Vogelparadies und eine Futterstelle für Neuseelands seltenen Kotuku oder weißen Reiher, der im nahegelegenen Waitangiroto Nature Reserve brütet. Der Kotuku ist den Maori heilig und seine Federn schmückten einst Maori-Anführer. Es heißt, dass der Kotuku im Geisterland "Reinga" lebt. Deshalb werden bei traditionellen Maori-Begräbnissen unter anderem die Worte "nun ist Kotuku dein einziger Wegbegleiter" gesprochen.

Die Okarito Lagoon liegt an der wilden Westküste der Südinsel und ist die größte unveränderte Gezeitenbucht in Neuseeland. Sie bietet ein perfektes Areal zum Kajakfahren. Beim entspannten Paddeln können Sie mehr als 70 Vogelarten bewundern, teilweise aus nächster Nähe.

Die Lagune ist von einheimischem Regenwald umgeben, hinter dem sich die schneebedeckten Hügel der Southern Alps erheben. Von Whataroa aus werden verschiedene geführte Touren in das Waitangiroto Nature Reserve angeboten. Von September bis Februar oder März bleiben brütende Reiher-Paare in der Kolonie und ziehen ihre Jungen auf.

Mehr lesenSchließen
Flüge finden & buchen