Kombi Diaries: Reise von Auckland nach Glenorchy

9 TAGE

1.885 km

Highlights

  • Auckland & Wellington
  • West Coast
  • Southern Lakes Region

Entfernung

AUTOFREIE REISEOPTIONEN

Beinhaltet die Fähren-Überfahrt von Wellington nach Picton.

Die Straße ruft! Auf dieser Route erkundest du einige der schönsten Fleckchen Neuseelands. Von quirligen Städten zu wildschönen Stränden, von friedlichen Seeufern in abgelegene Täler – dieser Roadtrip wird schier unvergesslich.

Bitte beachte: Das Autofahren in Neuseeland kann unter Umständen völlig anders sein, als du es von Zuhause gewöhnt bist. Bevor du dich auf diesen Roadtrip deines Lebens begibst, lies dir unsere wichtigen Informationen rund um das Autofahren in Neuseeland durch.

Tag 1: Ein Tag in Auckland

Auckland
Piha, Auckland

Von Luke Thurlby

Auckland

AUCKLAND

Lebendige Großstadt und spektakuläre Natur.

Highlights

  • Westküstenstrände
  • Sonnenuntergangskajaktour nach Rangitoto
  • Buntes Nachtleben

UNVERGESSLICHE ERLEBNISSE IN AUCKLAND

Großstadthighlights und spektakuläre Natur entdecken.

Mehr erfahren

Dein Road Trip startet in Auckland, der „City of Sails“. Rund um die Innenstadt gibt es tolle Shoppingmöglichkeiten – vom Britomart am Hafen über die K' Road und in die nahe gelegenen Stadtteile Mt. Eden und Ponsonby hinein. 

Kein Aufenthalt in Auckland ist vollständig, ohne Piha einen Besuch abzustatten. Der schwarze Vulkansandstrand lockt mit Picknickmöglichkeiten, Surfstunden und der Besteigung des Lion Rocks für spektakuläre Ausblicke auf die Küste.

Tag 2: Von Auckland nach Taupo

Lake Taupo
Bootsfahrt auf Lake Taupo, Lake Taupo

Von Alistair Guthrie

Lake Taupo

TAUPO

Endlose Outdoor- und Wassersportmöglichkeiten.

Highlights

  • Māori-Felsschnitzereien an der Mine Bay
  • Atemberaubende Huka Falls Jetbootfahrten
  • Huka Prawn Park

Entfernung

Von Auckland aus geht es gen Süden zum Lake Taupo, im Herzen der Nordinsel. Auf dem Weg in die nach dem See benannte Stadt lohnt sich ein Zwischenstopp an den Huka Falls. Der Wasserfall zählt zu den meistbesuchten Attraktionen Neuseelands – kein Wunder, denn pro Sekunde donnern hier über 220.000 Liter Wasser die schmale Felskante hinab.

Wer Fan von Segeltouren oder Wasserskifahrten ist, wird sich in Taupo wie Zuhause fühlen. Oder wie wäre es mit einem Bootsausflug zur Mine Bay, wo es riesige handgeschnitzte Māori-Felskunstwerke zu bewundern gibt – und zwar ausschließlich vom Wasser aus?

Tag 3: Von Taupo nach Wellington

Wellington
Wellington City, Wellington

Von Julian Apse

Wellington

WELLINGTON

Kultur, Geschichte, Natur und gutes Essen.

Highlights

  • Bars, Nachtmärkte und Food Trucks
  • Faszinierende Museen und Galerien
  • Weta Workshop

Entfernung

Die Fahrt nach Wellington beinhaltet die lange, gerade Desert Road mit ihren grandiosen Ausblicken auf die Vulkankegel des Tongariro Nationalparks. Weiter geht es zwischen Flüssen und durch Täler und schließlich an der pittoresken Kapiti Coast entlang bis in Neuseelands Hauptstadt hinein. 

In Wellington angekommen hast du die Qual der Wahl zwischen fantastischen Museen (z.B. Te Papa, City & Sea, Pataka) und Kunstgalerien. Ausgehfreudige und Foodies kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten; überall in der Stadt gibt es ausgezeichnete Cafés, Bars und Restaurants. Ein guter Ausgangspunkt sind Cuba Street und Courtenay Place. Auch eine Fahrt mit der ikonischen Standseilbahn ist ein Muss für Wellington-Besucher.

Tag 4: Von Wellington nach Blenheim

Marlborough
Blenheim, Marlborough

Von Mike Heydon

Marlborough

MARLBOROUGH

Sonnige Weinhänge & friedliche Gewässer.

Highlights

  • Weltberühmter Wein
  • Leckeres aus dem Meer
  • Einzigartige Wildtierbegegnungen

Entfernung

Neuseelands berühmteste Fährenüberquerung bringt dich (und nach Bedarf dein Fahrzeug) von Wellington, auf der Nordinsel nach Picton auf der Südinsel. Mit ein bisschen Glück gibt es auf der pittoresken Fahrt sogar Delfine, Wale oder Pelzrobben zu beobachten. Weitere Informationen zur Überquerung der Cook Strait gibt es bei den Anbietern Bluebridge oder Interislander.

Von Picton aus ist es nur eine kurze Fahrt nach Blenheim – einem Paradies für Feinschmecker und Weinliebhaber. Die ausgezeichnete Auswahl an Lokalen und Spezialitätenrestaurants wird von dutzenden Weingütern rund um die Stadt abgerundet.

Tag 5: Von Blenheim nach Christchurch

Christchurch - Canterbury
Street Art, Christchurch, Christchurch - Canterbury

Von ChristchurchNZ

Christchurch - Canterbury

CANTERBURY

Reicht vom Ozean bis an die Südalpen.

Highlights

  • Tolle Street Art
  • Fahrradfahren in den Port Hills
  • Stechkahnfahren auf dem Avon River

Entfernung

Fahre an der Küste entlang nach Süden und lege unbedingt einen Stopp in Kaikoura ein. Hier dreht sich alles um die Schätze des Meeres. Probiere die herrlichen Langusten (Crayfish) und mache eine Walbeobachtungstour – neben Walen tummeln sich auch Seebären und Delfine ganzjährig vor der Küste.

In Christchurch angekommen kannst du die Stadt zu Fuß, per Tram oder ganz entspannt während einer Stechkahnfahrt auf dem Avon River erkunden. Humorvoll unkonventionelle Restaurants und Bars und kreative Boutiquen und Kunstgalerien verleihen der Stadt ein künstlerisch lebendiges Flair.

Tag 6: Von Christchurch nach Hokitika

West Coast
Hokitika Gorge Walk, West Coast

Von Fraser Clements

West Coast

WEST COAST

Regenwälder, Gletscher & wildschöne Landschaft.

Highlights

  • Die dramatische Hokitika Gorge
  • Arthur's Pass Nationalpark
  • Zugreise im TranzAlpine

Entfernung

Heute geht es einmal quer über die gesamte Breite der Südinsel. Die Passstraße führt zunächst 900 Meter in die Höhe. Im Anschluss an die pittoresk gelegene Ortschaft Arthur's Pass geht es wieder hinab, durch wilde Wälder, weite Flusstäler und felsige Schluchten. Wem der Sinn nach Abenteuern steht, kann im Arthur's Pass Nationalpark ausgezeichnet Wandern oder Bergsteigen. Halte die Augen offen nach Keas, Neuseelands neugierigen Bergpapageien, die in dieser Gegend heimisch sind.

Das historische Städtchen Hokitika an der West Coast blickt auf eine reiche Goldgräbergeschichte zurück und ist heute auf Kunst und Schmuck aus Pounamu (neuseeländischer Jade) spezialisiert. Wie wäre es mit einem Picknick am Strand oder am Ufer eines der nahe gelegenen Seen?

Tag 7: Von Hokitika nach Fox Glacier

West Coast
Fox Glacier, West Coast

Von Alistair Guthrie

Highlights

  • Die Gletscher der West Coast
  • Glühwürmchenhöhlen
  • Spaziergang am Lake Matheson

Entfernung

  • By car: 2 Std. 5 Min. | 157 km über SH6
  • By bus: 2 Std. 45 Min. | mit Intercity oder NakedBus

DIE BESTEN ERLEBNISSE DER WEST COAST

Wilde Schönheit, einzigartige Erlebnisse und Goldgräbergeschichte(n).

Mehr erfahren

Die Fox und Franz Josef Gletscher zählen zweifelsohne zu den spannendsten Sehenswürdigkeiten der West Coast. Das gemäßigte Klima und die geringe Höhe der Region machen sie zu zwei der zugänglichsten Gletscher der Welt. Unternimm einen Spaziergang zur Endmoräne oder wandere durch den Wald zu einem Aussichtspunkt. Eine weitere Option ist eine geführte Gletschertour in Form eines Gletscherspaziergangs oder Helikopterrundflugs.

Tag 8: Von Fox Glacier nach Wanaka

Wanaka
Wild Wire, Wanaka, Wanaka

Von Tourism New Zealand

Wanaka

WANAKA

Der ruhigste der großen Seen der Südinsel.

Highlights

  • Wild Wire Touren
  • Fantastische Wandermöglichkeiten
  • Weingüter & Whiskeybrennerei besuchen

Entfernung

  • By car: 3 Std. 15 Min. | 262 km über SH6
  • By bus: 5 Std. 40 Min. | mit Intercity oder Nakedbus

An der Küste entlang und durch den Mt Aspiring Nationalpark geht es weiter gen Süden. Unterwegs gibt es zahlosse Möglichkeiten für Zwischenstopps und malerische, kurze Wanderungen.

Das Städtchen und der gleichnamige See Wanaka sind rundum von Bergen umgeben und so malerisch wie friedlich. Wanaka und Umgebung sind ein kleines Paradies für Leckermäuler auf der Suche nach Entspannung. Die Auswahl reicht von ungezwungenen Cafés zu gehobener Küche, von Boutique-Weingütern bis hin zu einheimischen Brauereien. Wer inmitten der Natur entspannen möchte, packt einfach einen Picknickkorb und kann aus endlosen, wunderhübschen Fleckchen wählen.

Tag 9: Von Wanaka nach Glenorchy

Queenstown
Glenorchy, Queenstown

Von Miles Holden

Queenstown

QUEENSTOWN

Der ultimative Abenteuerspielplatz.

Highlights

  • Mittelerde liegt in Glenorchy
  • Bungee, Skydiving, Rafting & Jetboote
  • Wandern und Mountainbikefahren

Entfernung

  • By car: 1 Std. 30 Min. | 112 km über SH6
  • By bus: 1 Std. 50 Min. | mit Intercity oder Nakedbus

Es gibt zwei mögliche Routen zwischen Wanaka und Queenstown - via Cromwell oder aber über die Crown Range Road. Letztere nimmt zwar mehr Zeit in Anspruch und ist schwieriger zu fahren, bietet dafür aber fantastische Ausblicke, häufige Begegnungen mit den frechen Kea Bergpapageien und ist obendrein die höchste Hauptstraße Neuseelands.

Pittoreske Plätzchen am Lake Hayes oder am Lake Wakatipu sind wie geschaffen für Fotostopps. Ein Abstecher nach Arrowtown lohnt sich (nicht nur) für Fans von Goldgräber- und Siedlergeschichte.

Am Seeufer entlang geht es weiter bis nach Glenorchy, ein uriges Dorf eingebettet zwischen Berggipfeln und knorrigen Buchenwäldern. Wandere durch die Täler, begib dich auf dem Rücken der Pferde auf Erkundungstour oder unternimm eine atemberaubende Jetboottour auf dem Dart River.

Autofahren in Neuseeland

Wichtiges und Wissenswertes zum Autofahren in Neuseeland.

Betrachte die Reiseroute auf der Karte

Das könnte dich auch interessieren...

Empfohlene Touren →

Anreise nach Neuseeland →

Visa & Einreise →