Der Taupo-See

Sie sind hier

  • Home
  • Der Taupo-See

Unternehmen Sie eine herrliche Bootsfahrt auf dem riesigen Vulkankrater, der heute Lake Taupo ist.

Lake Taupo ist ein riesiger Krater, so groß wie ein Binnensee. Er entstand vor fast 2000 Jahren durch einen gewaltigen Vulkanausbruch, der die Sonne sogar in Europa und China verdunkelte. Der vulkanische Ursprung der Landschaft ist heute noch gut sichtbar. Heißer Dampf steigt an manchen Stellen auf und es gibt viele geothermale Bereiche mit kochendem Schlamm, die Sie besuchen können. Wohin Sie in dieser Gegend auch blicken, überall sehen Sie Vulkane, unter anderem die des Tongariro-Nationalparks. Vierundsiebzig Flüsse und Bäche speisen den Taupo-See und machen ihn zu einem Paradies für Angler und Kajakfahrer. Nur ein einziger Fluss fließt aus dem See hinaus - der Waikato River. Mit 425 Kilometern Länge ist er Neuseelands längster natürlicher Wasserweg, betreibt ein Wasserkraftwerk und stellt Trinkwasser und Nahrung in Form von Fischen bereit. Die Wälder in der Nähe des Taupo-Sees bieten sich zum Wandern und Mountainbikefahren an. Und selbstverständlich können Sie auf dem See alle möglichen Wassersportarten ausprobieren. Die Stadt Taupo befindet sich direkt am nördlichen Ufer des Sees, mit vielen Hotels und Restaurants. Es gibt dort eine große Touristeninformation, die Ihnen helfen kann, interessante Ausflüge und Touren zu planen.
Flüge finden & buchen