Molesworth Station

Sie sind hier

Besuchen Sie Neuseelands größte Rinderzuchtfarm und befahren Sie die höchste öffentliche Straße des Landes.

Die Hochlandfarm Molesworth Station ist Neuseelands größte Rinderzuchtfarm, mit bis zu 10,000 Rindern. Ihre Größe (180,787 Hektar) und abgeschiedene Lage machen sie zu einem faszinierenden Ort für Besucher. Hinter den Bergen von Kaikoura gelegen, ist Molesworth über den höchsten, auf öffentlichen Straßen befahrbaren Pass (1437 Meter) zu erreichen. Die Farm selbst liegt zwischen 549 und 2100 Höhenmetern.

Molesworth vereinigt die Traditionen des neuseeländischen Hochlandfarmens mit den Methoden moderner Landwirtschaft. Der Betrieb folgt den Jahreszeiten, wobei die Rinder im Winter unten im wärmeren Tal grasen und im Sommer frei durch die höheren Lagen ziehen. Rinderhüter verbringen viele Tage mit ihren Hunden und Pferden in abgelegenen Hütten. Schon Maori vom Ngai Tahu-Stamm hatten sich einst Wege durch das Gebiet gebahnt, um Nahrung zu sammeln und von der Ostküste zur Westküste (einem wichtigen Fundort von Jade oder Pounamu) zu gelangen.

Fahren Sie selbst nach Molesworth oder machen Sie eine geführte Tour, bei der Ihnen die alten Geschichten erzählt werden, während Sie die Schönheit des gebirgigen Hochlandes sehen. Sie können in der Gegend wandern, Mountainbike fahren, Forellen und Lachs fischen und jagen (mit einer Erlaubnis). Molesworth Station ist nur während des Sommers geöffnet und Sie sollten sich bei einer Touristeninformation oder dem DOC South Marlborough Area Office vorher über die Bedingungen erkundigen.

Flüge finden & buchen