Eine Hochburg der Māori und der erste Ort weltweit, an dem jeder neue Tag begrüßt wird: Eastland ist bislang wenig bekannt, aber die Anfahrt mehr als wert.

Māori-Schnitzkunst entdecken

Buche eine geführte Allrad- oder Wandertour zu den Māori Schnitzkunstwerken an den Hängen des heiligen Bergs Mount Hikurangi. Unterwegs erfährst du mehr über Halbgott Māui, der gemäß Māori-Mythologie die Nordinsel aus dem Meer fischte. Der Berg ist der erste Ort auf dem Festland, von dem aus der Sonnenaufgang zu sehen ist – und außerdem der höchste nichtvulkanische Berg der Nordinsel.

 

Eine natürliche Felswasserrutsche hinabschlittern

Kurz außerhalb von Gisborne liegt Neuseelands erste naturgeschaffene Felswasserrutsche – freu dich auf 60 Meter pures Adrenalin! Auf dem hübschen Wharekopae River geht es steil hinab, und nochmal und nochmal. Perfekt geeignet für sichere Schwimmer und am Besten mit einem aufblasbaren Gefährt deiner Wahl. Denke daran, vor dem Aufbruch die aktuelle Wasserqualität zu prüfen (Link englischsprachig). 

 

Auf Wellen reiten

Einige der besten Surfspots Neuseelands liegen rund um Gisborne. Wellen aus südlicher, östlicher und südwestlicher Richtung garantieren dein nächstes, gelungenes Surfabenteuer. Waikanae, und Midway sind perfekt für Anfänger und entspannte Surfer – hier werden auch Kurse angeboten. Weiter nördlich an der Küste garantieren Wainui und Makorori ganzjährig konsistente Breaks für alle Fähigkeitsstufen.  

 

Freunde dich mit den Meeresbewohnern an

Triff Tangaroa (den Gott des Meeres) und seine Kinder mit Dive Tatapouri. Nur 10 Minuten außerhalb von Gisborne ist dies das perfekte Plätzchen zum Entspannen und Kennenlernen der einheimischen Kultur, Geschichte und einzigartigen maritimen Umgebung. Die interaktive Ree Ecology Tour ist berühmt für die Begegnungen mit wilden Stachelrochen – ein tolles Erlebnis, das jeden Urlaub noch ein bisschen besonderer macht.

 

Unterwegs auf zwei Rädern

Würdest du Eastland gern mit dem Fahrrad erkunden? Motu Trails bieten viele verschiedene Optionen für perfekte Ausflüge im Osten der Nordinsel. Egal, ob dir der Sinn nach einem einfachen Radausflug mit Familie und Freunden, einer Mountainbikefahrt durch das Hinterland oder einem mehrtägigen Bikepacking-Abenteuer zwischen Whakatane, Opotiki und Gisborne steht, hier werden Radfreunde sämtlicher Fitnesslevel ganzjährig fündig.

Erlebnis im Waka

Verbringe einen fantastischen Tag mit epischen Geschichten rund um die reiche Reise- und Māori-Vergangenheit der Region, ohne überhaupt den Hafen zu verlassen. Waka Voyagers bieten sowohl Segeltörns als auch kulturelle Touren und Gruppencharter. Steige an Bord des Waka Hourua (historischen Kanus), lasse dich von der traditionellen Māori-Gastfreundschaft verzaubern und ergreife deine Chance, auch mal am langen Steuerpaddel zu stehen.

Tiefe Ruhe am Lake Waikaremoana

Stelle dein Zelt auf oder übernachte im Chalet am Ufer des Lake Waikaremoana, inmitten des atemberaubenden Te Urewera Nationalparks. Nur eine Autostunde außerhalb von Wairoa lädt der ruhige Lake Waikaremoana zum Verweilen inmitten der Natur ein. Erkunde zahllose Waldwanderwege oder nutze die Möglichkeiten zum Bootsfahren, Angeln und Kajakfahren inmitten der unvergesslichen Wildnis Neuseelands.

 

Spaziergang auf dem Tolaga Bay Wharf

Der Tolaga Bay Wharf reicht 660 Meter in das Meer hinein und ist der beste Ort, die tollen Küstenpanoramen Eastlands in sich aufzunehmen. Für den Spaziergang auf dem Pier sollte eine halbe Stunde eingeplant werden, wer mit dem Rad fährt, ist schneller – willkommen am längsten und historisch wichtigsten Pier Neuseelands. Spaziere entspannt oder liefere dir ein Rennen bis zum Ende – ein Besuch an der Tolaga Bay ist ein Muss in Eastland.

Weingüter entdecken

Gisborne nennt sich gerne „die inoffizielle Chardonnay-Hauptstadt Neuseelands“ - kein Wunder, sind in der sonnenverwöhnten, entspannten Region doch zahlreiche Weingüter angesiedelt. Die Gisborne Weine lassen sich am besten bei bester Aussicht und Gesellschaft direkt auf dem Weingut genießen. Zu den lokalen Lieblingsweinen zählen Matawhero, Millton, Longbush und Huntaway.