Auf dem Gipfel des Mount Hikurangi erwartet dich der Sonnenaufgang deines Lebens. Begrüße den neuen Tag vor allen Anderen in Neuseeland.

Der höchste Gipfel der Raukumara Bergkette und der höchste nichtvulkanische Berg der Nordinsel: Willkommen auf Mount Hikurangi (1.754 Meter). Hier kann jeden Morgen als Erstes in Neuseeland die Morgensonne begrüßt werden.

Der Berg ist den einheimischen Ngāti Porou heilig. Eine Māori-Legende besagt, dass der Halbgott Māui die Nordinsel aus dem Meer fischte und Mount Hikurangi dabei der erste Punkt war, der aus den Wellen emporragte. Dem Berg wird außerdem nachgesagt, dass hier das Waka (Kanu)  Nukutaimemeha, mit welchem Māui die berühmte Angeltour unternahm, liegt.

Auf 1.000 Meter über dem Meer und zwei Drittel des Weges zum Gipfel stehen neun geschnitzte Whakairo (Holzskulpturen), die Māui und seine Whānau (Familie) darstellen. Die zentrale Skulptur gebührt Māui selbst, die anderen acht Kunstwerke markieren die Himmelsrichtungen des traditionellen Kompasses. Die Whakairo wurden errichtet, um das neue Jahrtausend willkommen zu heißen und die Kulturgeschichte der Ngāti Porou für zukünftige Generationen zu bewahren.

Den Mount Hikurangi hinauf geht es wahlweise per Jeeptour oder zu Fuß. Der Beginn des Te Ara ki Hikurangi Wanderwegs liegt auf dem Gelände der Pakihiroa Station, am Ende der Tapuaeroa Valley Road, 20 Kilometer inland von Ruatoria. Es gibt einen Parkplatz unterhalb des Hauses des Station Managers. Weil der Wanderweg über Privatland führt, ist es notwendig die Te Runanganui o Ngāti Porou im Voraus zu kontaktieren, und um Nutzungserlaubnis zu bitten.

Für viele Wanderer ist der Hauptgrund für die Wanderung auf Mount Hikurangi das Beobachten des Sonnenaufgangs. Um dies zu bewerkstelligen ist es am Besten, am Nachmittag zur Unterkunftshütte hinauf zu wandern, über Nacht zu bleiben und zwei Stunden vor Tagesanbruch aufzustehen, um die Gipfeltour zu beenden. Die Hütte liegt einen etwa 3- bis 4-stündigen Anstieg (10,5 km) vom Parkplatz entfernt.

Der Sonnenaufgangsblick vom Mount Hikurangi über die Berggipfel Whanokao, Aorangi, Taitai, Wharekia und Otapu ist schier atemberaubend und entschädigt für alle Mühen.

Mount Hikurangi liegt etwa 130 km nördlich von Gisborne. Für Allrad-Touren zu den Māui Whakairo, geführte Wanderungen, Hüttenbuchungen und die Erlaubnis, den Wanderweg und Hütte zu nutzen, sollte Maunga Hikurangi im Voraus kontaktiert werden, unter NZ-Telefonnummer 022 383 5381 oder per E-Mail unter info@maungahikurangi.com. Weitere Informationen gibt es (auf Englisch) unter www.maungahikurangi.com.

plane Réserver votre vol

Wichtig zu wissen

Der öffentliche Zugang zum Mt Hikurangi ist jedes Jahr zu folgenden Zeiten GESPERRT:

  • Von 12 Uhr mittags am 31. Dezember bis 12 Uhr mittags am 1. Januar zum jährlichen Hikurangi Maunga Dawn Event.
  • Vom 1. Oktober bis zum 31. Oktober für Bauernbetrieb (Lämmersaison).

Das könnte dich auch interessieren...