Arrowtown

Sie sind hier

Arrowtown ist eine historische Siedlung, die bis heute bewohnt ist und viele Geschichten zu erzählen hat.

Spaziere durch die baumgesäumten Straßen mit ihren restaurierten Häuschen und sieh dir die alten Stätten aus der Goldgräberzeit an.

Arrowtown, eine der malerischsten Siedlungen Neuseelands, liegt am gleichnamigen Arrow River, in dem einst nach Gold geschürft wurde. Die Stadt wurde im Jahr 1862 auf dem Höhepunkt des Otago-Goldrausches gegründet. Die anfängliche kleine Siedlung wuchs rasant, denn die Pioniere bauten kleine Häuser, Geschäfte, Hotels und Kirchen, von denen bis heute noch mehr als 60 vorhanden sind.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die am Flussufer gelegene Chinesensiedlung. Die ab dem Jahr 1868 von chinesischen Goldgräbern errichtete Siedlung vermittelt heute mit restaurierten Unterkünften und Gebäuden einen guten Eindruck der damaligen Zeit.

Das Lakes District Museum in der Buckingham Street wurde einst als „bestes kleines Museum Neuseelands“ bezeichnet. Eine Reihe interessanter Ausstellungen zeichnet ein authentisches Bild des frühen Lebens der Maori im Queenstown-Lakes-Distrikt, der harten Pionierzeit und der aufregenden Goldfieberzeiten Mitte bis Ende des 18. Jahrhunderts.

Die Tage des Goldfiebers sind lange vorbei und Arrowtown richtet sich mittlerweile auf den Tourismus aus. Du kannst dein Glück zwar auch heute noch beim Goldwaschen im Fluss versuchen, hast aber auch die Möglichkeit, auf einem anspruchsvollen Golfplatz eine Runde Golf zu spielen. Oder wie wär’s mit einer Fahrt im Geländewagen nach Macetown – einer Geisterstadt, die nur über eine holprige, unbefestigte Straße zu erreichen ist?

Jedes Jahr im April und Mai, wenn sich die Laubbäume auf den Winter vorbereiten, wird Arrowtown zu einem wahren Feuerwerk an Farben. Mit einem Festival in der letzten Aprilwoche feiert die Stadt die Schönheit dieser Jahreszeit und ihre „glanzvolle“ Vergangenheit.

Arrowtown bietet eine Reihe von Cafés, Restaurants und attraktiven Geschäften.

Interessante Infos: ca. 2.200 Einwohner, Informationszentrum, Tankstelle.

Mehr lesenSchließen