Rucksackreise durch Neuseeland in 14 Tagen – Teil 1

Reiseführer für einen Neuseeland Trip bei kleinem Zeitbudget. Teil 1.

Viele Backpackers haben nur wenig Zeit für ihren Neuseeland Besuch. Eine der häufigsten Fragen, die wir von Besuchern bekommen ist „Wie viel Zeit brauche ich für Neuseeland?“ Es gibt echt keine einfach Antwort auf diese Frage...eine Woche, einen Monat, ein Jahr - Du wirst immer etwas zu tun haben, egal wie lange Du hier bist. Also fragen wir zurück: „Was hast Du an Zeit?“. Die häufigste Antwort dabei ist „2 Wochen.“

Neuseeland sieht auf der Landkarte klein aus, es sind gut 2000 Kilometer einmal rauf und runter, also mag so manch einer denken: Prima, kann ich easy in einer Woche schaffen. Wenn Du allerdings loslegst wirkt das Land auf einmal überraschend groß und ist so voll gepackt mit tollen Attraktionen und Aktivitäten, dass es fast eine Reizüberflutung gibt. Also, eine Auswahl muss her. Hier unsere Backpacker Tipps für die Must Do’s auf einem 14 Tages Trip in Neuseeland:

1. Tag - Ein Tag in Auckland
2. Tag - Auckland nach Rotorua
3. Tag - Rotorua nach Taupo
4. Tag - Taupo nach National Park
5. Tag - National Park nach Wellington
6. Tag - Wellington nach Nelson
7. Tag - Ein Tag in Nelson
8. Tag - Nelson nach Greymouth
9. Tag - Greymouth nach Franz Josef
10. Tag - Franz Josef nach Queenstown
11. Tag - Ein Tag in Queenstown
12. Tag - Queenstown nach Dunedin
13. Tag - Dunedin nach Lake Tekapo
14. Tag - Lake Tekapo nach Christchurch

Und geschafft! Flieg von Christchurch zurück nach Auckland, um dann leider endgültig „Tschüss Neuseeland“ sagen zu müssen oder flieg direkt von Christchurch ab.

Für so einen Trip bietet sich das Magic Travellers Network an, besser bekannt als “MagicBus”. Ein Busnetz in ganz Neuseeland für Backpackers und gleichgesinnte Reisende. MacigBus hat erkannt, dass es viele Reisende mit wenig Zeit gibt, die dabei so viel wie möglich in eine kurze Zeit packen wollen. Deshalb bietet MagicBus verschiedene Ticket Optionen an, wobei man das Land mit einem Fahrer-Guide bereist und je nach persönlichem Zeitrahmen die Top Spots abklappern kann.

Die Busse sind "hop-on hop-off", d.h. es gibt ein ständiges Netzwerk von Bussen, die landauf – landab immer im Kreis fahren. Wenn man also mehr Zeit hat, dann kann irgendwo auf der Route aussteigen und einfach wieder in den nächsten Bus einsteigen. Echt empfehlenswert sind ein oder zwei extra Nächte in Queenstown, da gibt’s so viel zu unternehmen. Z.B. wirst Du wahrscheinlich einen Milford Sound Day Trip angehen wollen, ohne dass Dir von Deiner Queenstown Zeit was flöten geht.

Der 14 tägige Reiseplan oben richtet sich nach dem MagicBus North & South Pass, manchmal kann man es auch in weniger Zeit schaffen oder Du kannst die Gültigkeit des Tickets auf 12 Monate ausdehnen – Du hast die Qual der Wahl. Schick uns eine Email oder einfach mit uns live chatten und wir stellen Dir Deinen Reiseplan zusammen.

Artikel aus dem Englischen übersetzt.

Haben Sie eine tolle Story? Eigenen Artikel hinzufügen