Der Clyde-Staudamm

Sie sind hier

  • Home
  • Der Clyde-Staudamm

Der Clyde-Damm ist die größte Gewichtsstaumauer in Neuseeland und bildet den Dunstan-See, der 26.4 Quadratkilometer groß ist.

Eine Million Kubikmeter Beton wurden für den Bau des Clyde-Staudamms benötigt und er ist damit die größte Gewichtsstaumauer des Landes. Der Damm ist 100 Meter hoch und die Breite am Fuß beträgt 70 Meter. Am Scheitelpunkt ist er 10 Meter breit und 490 Meter lang. Der Bau des Staudamms wurde von heftigen Diskussionen begleitet, denn er führte dazu, dass Obstgärten und Häuser aus der Cromwell Gorge weichen mussten, um eine Flutung des Flusstals zu ermöglichen. Der durch den Damm gebildete See, Lake Dunstan, ist heute ein beliebtes Freizeitziel und eignet sich zum Wasserskifahren, Bootsfahren, Kanufahren, Jetbootfahren und zur Erkundung der reichen Fisch- und Vogelwelt. Der See erstreckt sich von dem historischen Ort Clyde durch die Cromwell Gorge bis zum Ort Cromwell.
Flüge finden & buchen