Sehenswertes in Nelson

Sie sind hier

When visiting Nelson make sure you explore the city and the National Parks.

Nelson
Der Nelson Market, Nelson

Von Nelson Tasman Tourism

Stöbere in lokalen Waren, Kunst- und Handwerksgegenständen auf Nelsons Samstagsmarkt.

Kreativität und Entspannung in Nelson City

In ganz Nelson sind einheimische Künstler und Workshops, historische Gebäude und kreative Cafés beheimatet. Folge einer Handwerkskarte oder dem Nelson Guide Book („Art in its Own Place“), erhältlich im Besucherinformationszentrum, um deine eigene Route zusammenzustellen.

  • Besuche das World of WearableArt & Collectable Cars Museum - nur zehn Minuten außerhalb der Innenstadt.
  • Verbringe ein paar Stunden in der regionalen Kunstgalerie; dem Suter, Te Aratoi o Whakatu. Die Sammlung der Werke von Sir Tosswill Woollaston, einem der Vordenker moderner, neuseeländischer Kunst, sollte man gesehen haben.
  • Schaue Glasbläsern bei der Arbeit zu. Höglund Art Glass ist in einer großen, friedlichen Gartenlandschaft angesiedelt.
  • Stürze dich in den bunten Spaß der Samstagsmärkte von Nelson, um einheimischen Künstlern und Handwerkern zu begegnen.
  • Beschäftige dich auf einer Buschwanderung von Rongoa Maori mit Naturmedizin. Erfahre inmitten des neuseeländischen Urwalds mehr über die traditionellen Behandlungsmethoden der Maori.
  • Chartere eine Jacht für ein paar Stunden oder gar Tage und segele in den Abel Tasman Nationalpark.
  • Gewinne im Nelson Provincial Museum interessante Einblicke in die Pionierzeiten der Nelson Region und die Orte, die Nelson zu dem gemacht haben, was es heute ist.
Nelson
Kajak im Abel Tasman Nationalpark, Nelson

Von Fraser Clements

Eine Kajaktour im klaren Wasser des Abel Tasman Nationalparks mit Aussichten auf goldene Sandstrände ist ein fantastisches Erlebnis.

Natur pur in einem von drei Nationalparks

Jeder der drei Nationalparks der Nelson Region hat ein ganz eigenes Flair. Kahurangi ist wild und riesig, mit einem Herzen aus solidem Felsen. Nelson Lakes ist elegant, beruhigend und voller Vogelgezwitscher. Abel Tasman ist ein kleines, wunderschönes Juwel direkt am Meer.

  • Nimm dir drei bis fünf Tage Zeit für den Abel Tasman Coastal Track. Die ganzjährige Wanderung kann mit oder ohne Führer in unternommen werden. Auf ein- oder mehrtägigen Kajaktouren kannst du die Küste vom Wasser aus erkunden. Geschlafen werden kann unterwegs in Hütten, auf Zeltplätzen oder in privaten Lodges.
  • Der Kahurangi Nationalpark ist das Zuhause einer großen Vielfalt einheimischer Pflanzen und Wildtiere. Der bekannteste Wanderweg ist der Heaphy Track, eine vier- bis fünftägige Wandertour. Kahurangi diente als Kulisse für unzählige Szenen der Der Herr der Ringe Filmtrilogie.
  • Im von Bergen gesäumten Nelson Lakes Nationalpark kann man am Lake Rotoiti entlang spazieren oder einem alpinen Wanderweg zum Lake Angelus folgen. Die besonders geschützte Buschlandschaft erinnert an das Neuseeland von vor 500 Jahren.
Nelson
Golden Bay, Nelson

Von John Doogan

Charakteristisch für die Golden Bay sind Kalkstein, Outdoor-Abenteuer, Kunst und ausgezeichnete Meeresfrüchte.

Grandiose Golden Bay


Der Roadtrip zur Golden Bay ist für sich allein genommen schon ein einmaliges Erlebnis und beinhaltet eine pittoreske Fahrt über Takaka Hill, den „Marble Mountain“.

  • Te Waikoropupu Springs sind Neuseelands größte Frischwasserquellen. Sie liegen in einem hübschen Naturschutzgebiet voller alter Goldgräberwerkzeuge, aufgeforstetem Wald und einem schönen Stück Urwald.
  • Unternimm eine geführte Safari zum Farewell Spit – einem Vogelschutzgebiet und international bedeutsamen Feuchtgebiet. Wandere am Fuße der Sandbank oder buche eine Jeepsafari zum Leuchtturm.
  • Am Wharariki Beach gibt es eine wilde und wunderschöne Küstenlandschaft, in der Wind und Wellen gigantische Fels- und Sanddünenformationen geschaffen haben.
Nelson
Kaiteriteri, Nelson, Nelson

Von Dean McKenzie

Der Great Taste Trail von Tasman macht es ganz einfach, Neuseeland im eigenen Tempo zu erkunden.

Immer der Nase nach zu Nelsons besten Weinen


Westlich von Nelson sind großartige Weingüter und lebhafte Strandstädtchen angesiedelt.

  • Unternimm eine entspannte Tour durch die einheimischen Weingüter. Entdecke die intensiven Sauvignon Blancs und Chardonnays und die charaktervollen Pinot Noirs der Region.
  • Ab in den Sattel. Unternimm einen Ausritt im friedlichen Gelände oder am Strand von Marahau, Puponga oder Wharariki.
  • Das Café und Räucherhaus Mapuas serviert nur die besten geräucherten Fischgerichte.
  • Buche einen Aufenthalt in einem Wellnesshotels oder Spas der Region und erfrische Körper und Geist.
Flüge finden & buchen

Wohin als Nächstes?

West Coast →

Marlborough →

Kaikoura →