Moeraki Boulders

Sie sind hier

Man kann einfach nicht an der North Otago Küste entlang fahren, ohne einen Stopp an den Moeraki Boulders einzulegen. Sie sind einfach fantastisch!

Moeraki ist mittlerweile wohl am bekanntesten für seine Boulders; mysteriöse, kugelförmige Felsen, die über einen Strand verteilt sind. Jeder Fels wiegt mehrere Tonnen und ist bis zu zwei Meter hoch. Wissenschaftler erklären, dass die Steine in Wahrheit vor etwa 65 Millionen Jahren entstandene Calcit-Konkretionen sind. Māori-Legenden besagen hingegen, dass die Steine vom großen Reisekanu Araiteuru an Land gespülte Flaschenkürbisse sind, als dieses vor hunderten Jahren vor Neuseeland Schiffbruch erlitt.

Anreise zu den Moeraki Boulders

Die Felsen liegen am Koekohe Beach, zwischen den Städtchen Moeraki und Hampden. Die unkomplizierte – und sehr pittoreske – Anfahrt führt über den State Highway 1.

Anfahrt von Norden aus – Oamuru nach Moeraki

Die Boulders liegen etwa 40 km (eine ca. 30-minütige Fahrt) südlich von Oamuru. Die wunderschöne Fahrt führt über den State Highway 1 in Richtung Hampden.

Anfahrt von Süden aus – Dunedin nach Moeraki

Die Boulders befinden sich etwa eine einstündige Fahrt (75 km) nördlich von Dunedin, am State Highway 1.

Flüge finden & buchen

Wohin als Nächstes?

Dunedin →

Oamaru →

Otago Peninsula →