Die Nordinsel Neuseelands sorgt mit seiner Mischung aus Naturschutzgebieten, lebendigen Städten und einem wichtigen Anteil an der Kultur und Geschichte des Landes für ein wirklich abwechslungsreiches Urlaubserlebnis.

Vom hohen Norden, wo die gesellschaftspolitische Geschichte Neuseelands begann, führt die Reise durch vielfältige Landschaften, die ausgedehnte Farmen und geothermischen Wunder mit herrlichen Küsten und Stränden verbinden. Die Māori Kultur ist in vielen Teilen der Nordinsel reich und allgegenwärtig.

Die Nordinsel ist mit seinen üppigen Wäldern, schroffen Bergen und steilen Schluchten das fruchtbare Herzstück des Landes. 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Nordinsel

Ganz gleich, ob du Berge oder Strände bevorzugst, auf der Nordinsel findest du wunderschöne Orte, in die man sich verlieben kann.  

Hobbiton

Schau in Hobbiton vorbei und mache einen Tagesausflug in das Auenland. 

Cape Reinga

Reise zum nördlichsten Punkt Neuseelands und erlebe, wie zwei Meere aufeinander prallen. 

Rotorua

Bestaune die farbenfrohen geothermischen Wunder und bade in natürlichen heißen Thermalquellen. 

Wellington

Mache dich mit der Kaffeekultur und der exzellenten kulinarischen Szene in Neuseelands hipper kleiner Hauptstadt vertraut.

Tongariro Nationalpark

Besuche eines von Neuseelands zwei UNESCO-Weltkulturerben, um diese Berge mit kultureller und spiritueller Bedeutung aus nächster Nähe zu erleben. 

Alle Regionen der Nordinsel