Das Wandern und Bergsteigen in Neuseeland ist die beste Art und Weise, um wunderschöne Landschaften zu erleben und ausgedehnte Naturgebiete zu erkunden.

Es gibt Tausende von Kilometern an Wanderwegen, die für alle Fitness- und Erfahrungsstufen geeignet sind. 

Willkommen in einem Wanderparadies, in dem die einzigartige Vielfalt der Landschaften, wie zerklüfteten Küstenstrichen, wogenden Wiesen und Feldern, dramatischen Flusstälern und Bergketten, aufragenden Wäldern und vielem mehr, von einem Netz von Wanderwegen durchzogen wird.

Die Vielfalt der Routen in Neuseelands Nationalparks und Schutzgebieten bedeutet, dass für jeden etwas dabei ist, ob es gemütliche Naturpfade sind, die einzigartige Ökosysteme ins Blickfeld rücken oder herausfordernde mehrtägige Abenteuer in abgelegener, unberührter Wildnis. 

Neuseelands gut ausgebautes und gepflegtes Wegenetz bietet eine bemerkenswert vielfältige Auswahl an Wanderungen für jedes Können und Interesse.

Kurze Streifzüge und Tageswanderungen

Wenn es irgendwo in Neuseeland etwas Außergewöhnliches zu sehen oder zu besichtigen gibt, kannst du davon ausgehen, dass es dort auch einen kurzen Spazierweg oder eine Tageswanderung gibt, um es sich aus aller Nähe anzuschauen. Diese Wege sind gut ausgebaut und ausgeschildert und in der Regel von den Fernstraßen aus leicht zu erreichen. Sie bieten eine besonders gute Möglichkeit, Neuseeland kennenzulernen, vor allem, wenn du wenig Zeit und Ausdauer mitbringst oder kein schweres Gepäck tragen möchtest.

Neuseelands Great Walks

Die zehn Great Walks sind je zwei- bis sechstägige Abenteuer auf gut geformten und ausgeschilderten Wegen. Sie bieten meist einfache Bedingungen aber das oft steile, herausfordernde Gelände erfordern ein moderates bis hohes Maß an Fitness. Ihre Länge und die Topographie, in Kombination mit Neuseelands unvorhersehbarem Wetter, machen es unerlässlich, sich mit dem Thema der persönlichen Sicherheit in der Natur vertraut zu machen.

Jeder Great Walk wurde aufgrund seiner einzigartigen Kombination aus kultureller Bedeutung, außergewöhnlicher Landschaft und Begehbarkeit ausgewählt. Während der Great Walks-Saison von Oktober bis April sind die Hütten entlang der Wanderwege mit Toiletten mit Wasserspülung, Kochgas und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet, die in DOC-Hütten normalerweise nicht zu finden sind. Da diese Wanderungen sehr beliebt sind, muss man diese Hütten im Voraus buchen.

Mehrtägige Wanderungen

Neben den Great Walks gibt es noch viele andere Wanderungen mit Übernachtung auf Campingplätzen, in Hütten oder Lodges. Sie bieten die Gelegenheit für intensive Erkundungen, die du unabhängig oder mit einem Führer durchführen kannst.

Geführte Wanderungen

Obgleich eine Fülle von Karten, Wegbeschreibungen und Wegweisern ein unabhängiges Wandern auf den wichtigsten Wegen ermöglicht, bringen geführte Wanderungen ein intensiveres Erlebnis. Es gibt unzählige Optionen, von Halbtags- bis Mehrtagestouren, bei denen das Angebot an Transport, Verpflegung und Unterkunft von einfach bis luxuriös reicht. Darüber hinaus bereichern die engagierten einheimischen Führer die Touren durch ihre Erzählungen aus der Menschheits- und Natur-Geschichte, mit der sie die Landschaften zum Leben erwecken. 

Neuseelands beste Wanderungen

Bewältige die Tongariro Crossing, wandere durch das Hooker Valley, um einen Blick auf den höchsten Berg Neuseelands zu werfen oder mache dich auf den Weg hinauf zum Roy's Peak, um weit schweifende Ausblicke auf den Lake Wanaka zu genießen.

Überall in Aotearoa findest du unzählige Wandermöglichkeiten. Informiere dich über die besten Wanderungen und beliebtesten Routen in Neuseeland. 

Plane Deinen Urlaub

plane Flüge finden & buchen