Cathedral Cove Walk

1,5 Std. (Retour)

2,5 km

Highlights

  • Fantastische Felsbögen und Höhlen
  • Wunderschöne Sandstrände
  • Gemstone Bay und Stingray Bay

Entfernung

SCHWIERIGKEITSSTUFE: LEICHT

Vorsicht: Rund um die Klippen sind Steinschläge möglich.

Dieser Spaziergang an der spektakulären Coromandel-Küste führt durch die Gemstone und Stingray Buchten zur berühmten Cathedral Cove.

Der ausgezeichnet ausgebaute Pfad folgt von Hahei aus zunächst der Landzunge, bevor es in das Tal der Gemstone Bay hinunter geht.

Ein Abstecher führt auf einem Rundweg durch ein natürliches Puriri-Wäldchen zurück auf den Hauptweg. 

Von hier führt der Track aufwärts aus dem Tal heraus, bis an den höchsten Punkt der Wanderung. Wunderbare Aussichten auf die Inseln vor der Küste machen dies zu einem wunderbaren Plätzchen für eine Pause.

Weiter geht es über Felder, durch einen Pinienwald und typisch neuseeländische, von niedrigen Büschen und Pflanzen bewachsene Landschaften. Zu guter Letzt gelangen Wanderer zurück ans Wasser, wo ein spektakulärer, natürlicher Felsbogen die beiden Sandstrände der Cathedral Cove voneinander trennt. 

Alternative Routen

  • Gemstone und Stingray Bay: Nebenwege führen herab zu den Buchten, wo die Möglichkeit zum Schwimmen und Schnorcheln besteht. Sogar eine Meereshöhle kann hier erkundet werden.
  • Hahei Western End: Wer etwas länger unterwegs sein möchte, kann die Wanderung am westlichen Ende von Hahei beginnen. Dieser Pfad führt am Parkplatz auf den Cathedral Cove Track. Für diese Variante sollten etwa 20 - 30 Minuten zusätzlich eingeplant werden.

Department of Conservation

Weitere Informationen und detailliertes Kartenmaterial zu dieser Wanderung gibt es hier:

Cathedral Cove Walk

Weitere Informationen

Anreise

  • Der Wanderweg beginnt am Ende der Grange Road in Hahei, in der Coromandel Region.

 

Wichtiges und Wissenswertes

  • Das nordwestliche Ende der Stingray Bay ist aufgrund erhöhter Felsschlag-Gefahr dauerhaft geschlossen.
  • Bbeim Durchqueren des Felsbogens von Cathedral Cove ist Vorsicht geboten, da auch hier ein Steinschlagrisiko besteht.

Das könnte dich auch interessieren...

Kurze Wanderungen →

Mehr Wanderungen in Coromandel →

Wandern & Bergsteigen →

Sicherheit bei Outdoor-Aktivitäten →