Māori Menschen halten Pounamu für einen wertvollen und wirkungsvollen Stein. Er wird oft in Anhänger oder Halsketten eingearbeitet, die für ihren Träger eine besondere Bedeutung haben.

Traditionell wird der Pounamu oder Jade als Talisman betrachtet. Die Designs und Symbole von Māori, die in Pounamu geschnitzt sind, haben spirituelle Bedeutungen. Mehr als nur eine schöne Kunstform, soll Pounamu die Vorfahren, die Verbindung mit der natürlichen Welt oder Attribute wie Stärke, Wohlstand, Liebe und Harmonie darstellen.

Wo kann man Pounamu in Neuseeland finden?

Diese Steine kommen nur in wenigen Flüssen an der Westküste der Südinsel vor. Farbe und Maserung variieren je nach Fluss, in dem der Stein gefunden wurde.

Die Farbe von Jade variiert von mattem Hellgrün bis zu dunklem Smaragdgrün mit unterschiedlicher Maserung. Pounamu hatte für die Maori einen so hohen Stellenwert, dass sie die Südinsel nach ihm benannten: „Te-Wai-Pounamu, Die Gewässer des grünen Steins“.  

Der Legende der Maori zufolge war der Taniwha Poutini ein Wächter von Pounamu, der sich in eine Frau namens Waitaki verliebte. Obwohl sie mit einem anderen verheiratet war, rannte er mit ihr weg. Aus Angst, gefasst zu werden, verwandelte er Waitaki jedoch in Pounamu und legte sie dort in das Flussbett, wo der Arahura-Fluss und der Fluss, der nach Waitaki benannt wurde aufeinander treffen. Bis zum heutigen Tag sind die Flüsse Arahura und Waitaki bekannte Quellen für Pounamu. 

West Coast
Pounamu, West Coast

Hei-tika, ein Statussymbol

Die Geschichte von Māori Pounamu

Im Verlauf der Maori-Geschichte wurde Grünstein zu unzähligen Werkzeugen und auch Schmuckdesigns verarbeitet, jedes mit seiner eigenen Bedeutung. Das bekannteste ist der Hei-Tiki. 

Was symbolisiert ein Tiki?

Stark und beständig, wurden sie von den Häuptlingen als Statussymbol getragen, als friedensstiftende Geschenke ausgetauscht und von Generation zu Generation weitergegeben. Jedes Stück hält Mana (Prestige), das mit jedem neuen Träger zunimmt, wobei die wertvollsten Stücke eine Geschichte haben, die sich weit in die Vergangenheit zurückverfolgen lässt.

Pounamu, New Zealand greenstone

Māori Symbole und Jade Designs

Pounamu-Schmuck wird üblicherweise mit traditionellen Māori Symbolen verziert. Jedes dieser einzigartigen Designs hat eine spirituelle Bedeutung. Oft repräsentieren sie Aspekte der natürlichen Welt oder weisen auf eine Verbindung mit den Vorfahren hin. 

Einige der beliebtesten Designs sind: 

  • Toki: Der Toki, eine Art Dechsel oder Klinge, symbolisiert Stärke und Macht
  • Koru: Der anmutige Koru stellt einen sich entfaltenden einheimischen Farn dar und versinnbildlicht Leben, Hoffnung und Neuanfang
  • Hei Matua: Das Design des Angelhakens bedeutet eine Verbindung zum Meer und bringt dem Träger Sicherheit auf Reisen, Gesundheit und Wohlstand

West Coast
Pororari River, West Coast

Die wilde, ungezähmte Westküste steckt voller Geheimnisse – hier finden sich unter anderem die kostbaren Jadesteine, die genauso einzigartig sind wie die Umgebung, aus der sie stammen.

Pounamu-Schmuck und Souvenirs

Rund um Pounamu gibt es viele Denk- und Glaubenssätze, von denen der wichtigste ist, dass man nicht für sich selbst schnitzen oder kaufen sollte. Pounamu ist ein Geschenk des Landes und sollte auch als Schmuckstück immer verschenkt werden.

Um mehr über die Jadeschnitzerei zu erfahren und bedeutungsvolle Geschenke für deine Liebsten zu kaufen, besuche Mountain Jade in Rotorua und mache dort eine kostenlose Führung durch die Werkstatt. 

Was kommt als nächstes auf deiner Reise