Pureora Forest Park

Sie sind hier

Erkunde die magische Welt der Baumriesen, klaren Ströme und Singvögel in diesem 78.000 Hektar großen Waldreservat.

Der Pureora Forest Park kann von verschiedenen Eingängen entlang des State Highway 45 im Westen von Lake Taupo aus erkundet werden. Es ist einer der größten intakten Waldgebiete der Nordinsel und ist aufgrund seiner verschiedenen Lebensräume für Flora und Fauna ein wichtiges Schutzgebiet.

Im Park gibt es ausgezeichnete Infrastruktur zum Campen, Picknicken, Schwimmen und Wandern im Wald. Über 15 vom Department of Conservation (DOC) unterhaltene Wanderwege führen durch den Wald; die Auswahl reicht von zehnminütigen Spaziergängen bis hin zu Dreitageswanderungen. Ein Highlight ist der Anstieg auf den Gipfel von Mount Pureora (1.165 Meter).

Hohe neuseeländische Bäume, zum Beispiel Rimu, Totara, Matai, Miro und Kahikatea, wachsen gemeinsam mit Tawa und Baumfarmen in den niedrigeren Gebieten des Parks. Je höher man steigt, desto mehr verändert sich die Waldlandschaft mit widerstandsfähigeren Pflanzen, wie  Kamahi und Hall's Totara. In Gipfelnähe dominieren subalpine Kräuterfelder die Landschaft.

Ein eigens gebauter Waldturm führt Besucher zwischen die Baumkronen, wo dem Gezwitscher der zahlreichen hier lebenden Vögel gelauscht werden kann.

Der beliebte Waihora Lagoon Walk nimmt nur 20 Minuten in Anspruch. Die von hihen Rimu- und Kahikatea-Bäumen gesäumte Lagune gehört zu den schönsten Plätzchen des Waldschutzgebiets. 

Am Pureora Forest Park Hauptquartier und dem zugehörigen Informationszentrum gibt es Zeltplätze und einfache, saubere Hütten zum Übernachten.
 

Flüge finden & buchen