Top 10 Aktivitäten in Dunedin

Entdecke die spektakulären Landschaften, die Tierwelt und die lokale Geschichte von Dunedin.

Von ausgefallenen urbanen Straßenkunstwerken bis hin zu liebenswerten Pinguinen - Dunedin ist eine Region die voller Überraschungen steckt.

Wenn du das nächste Mal in Dunedin bist, solltest du dir diese Top 10 Aktivitäten und Attraktionen in Dunedin und Umgebung unbedingt anschauen.

Erlebe die Wildnis

Dunedin ist die Heimat seltener Tiere in freier Wildbahn. Auf der Otago-Halbinsel kann man kleine Blaupinguine, Gelbaugenpinguine, Pelzrobben und Seelöwen beobachten.

Du kannst auch die weltweit einzige Brutkolonie des Nördlichen Königsalbatros auf dem Festland besuchen. Beobachte den Albatros im Rahmen einer Führung im Royal Albatross Centre(opens in new window).

Elm Wildlife Tours besucht die entlegensten Winkel der Halbinsel, wo du die wilden Bewohner aus nächster Nähe kennen lernen kannst. Um deinen Horizont zu erweitern, kannst du an einer Monarch Wildlife Cruise(opens in new window) teilnehmen, die vom Meer aus eine einzigartige Perspektive bietet.

Ein Besuch im Orokonui Eco Sanctuary(opens in new window), 20 Kilometer nördlich von Dunedin, wird mit Tuatara-Eidechsen, Otago Skinks und 17 einheimischen Vogelarten, darunter Kiwis, belohnt

Besuch Larnach Castle

Ohne einen Besuch von Larnach Castle ist kein Sightseeing in Dunedin vollständig.

Neuseelands einziges Schloss ist ein wichtiges und beliebtes Stück der Geschichte von Dunedin. Das 1871 von William Larnach, einem Kaufmann, Politiker und Sohn schottischer Eltern, erbaute Larnach Castle wurde sorgfältig in seiner ursprünglichen viktorianischen Pracht restauriert, und seine wunderschönen Räume und Gärten sind ganzjährig für Besichtigungen geöffnet. Das Schloss verfügt über einen 1000 Quadratmeter großen Ballsaal, in dem jeden Tag um 15 Uhr ein traditioneller „High Tea“ serviert wird, und es gibt einen Turm, von dem aus man einen weitläufigen Blick über die Otago-Halbinsel hat.

Larnach Castle liegt 20 Autominuten vom Stadtzentrum von Dunedin entfernt.

Genieße ein lokales Bier

Nach einen Tag voller Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten ist das Beste, was man in Dunedin tun kann, es sich in einer der vielen Kneipen der Stadt gemütlich zu machen und ein lokales Bier zu genießen. Wenn man noch ein bisschen weiter gehen möchte, kann man sich bei einer Führung und Verkostung in Emersons Handwerksbrauerei oder der historischen Speights Brauerei verwöhnen lassen.

Besuche Port Chalmers

Das historische Port Chalmers liegt nur wenige Kilometer von Dunedin entfernt und ist wahrlich bezaubernd. Der Ort bietet eine interessante Mischung aus Sehenswürdigkeiten, Cafés und Galerien. Die kreative Szene in dieser kleinen Gemeinde sorgt dafür, dass es hier ein feines Kunst- und Kulturleben gibt, von Töpfern und Bildhauern bis hin zu Malern, Musikern und Juwelieren.

Port Chalmers ist ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen.

Der Dunedin Street Art Trail

Entdecke die stetig wachsende Auswahl an dynamischen und oft skurrilen Kunstwerken internationaler und lokaler Künstler, die in der Innenstadt an allen Ecken und in den Gassen verteilt und kühn auf die Wände von Gebäuden gemalt sind. Der Spaziergang dauert etwa 90 Minuten, und du kannst eine Kopie der Wegbeschreibung im Besucherinformationszentrum Dunedin i-SITE erhalten oder an einem geführten Rundgang mit Small City Big Walks teilnehmen.

Erforsche die atemberaubenden Strände von Dunedin

Flüchte zu einem der fantastischen Strände in der Region, nur wenige Autominuten vom Stadtzentrum entfernt.

St. Clair ist ein beliebter Surfstrand, aber auch andere Strände bieten gute Wellen - darunter Aramoana, Murdering Bay und Karitane. Wenn du einfach nur schwimmen möchtest, ist nur 20 Autominuten von Dunedin entfernt der Brighton Beach eine wunderschöne Option.

Long Beach eignet sich gut zum Felsklettern und hat riesige Höhlen zu erforschen, während Tunnel Beach einen spektakulären Meeresbogen aus Sandstein aufweist, der am besten bei Ebbe besucht wird.

Gehe auf eine Zeitreise im Toitu Otago Settlers Museum

Das Toitu Otago Settlers Museum(opens in new window) bietet ein wunderbar eindringliches Erlebnis, das die Geschichte der Vergangenheit von Dunedin erzählt, von den frühen Māori Einwohnern und europäischen Siedlern bis hin zur seiner jüngeren Geschichte mit Trolleybussen, Oldtimern und Retro-Haushaltsartikeln.

Die interaktiven Displays, nachgebauten Modelle und Aktivitäten für Kinder erwecken die lokale Geschichte auf erfrischende und einnehmende Weise zum Leben und machen sie zu einer großartigen Aktivität für Kinder.

Genieße Radfahren und Mountainbiking

Dunedin selbst ist aufgrund seines kompakten Stadtgrundrisses und der flachen Strecken ein großartiger Ort für Radtouren, und im Umland befinden sich fünf Mountainbike-Streckennetze. Signal Hill, nur 40 Minuten Fahrt vom Stadtzentrum entfernt, bietet die beste Downhill-Strecke des Landes.

Etwa eine Autostunde von Dunedin entfernt, beginnt in Middlemarch der berühmte Otago Central Rail Trail(opens in new window). Diese 150 km lange Route führt vorbei an historischen Relikten der Goldgräberzeit, Landgasthöfen und friedlichen, goldfarbenen Landschaften.

Entdecke die Stadt der Literatur

Dunedin ist von der UNESCO zur Stadt der Literatur erklärt worden, und das merkt man auch. Das Achteck im Zentrum der Stadt beherbergt stolz eine Statue von Robert Burns und bietet einen Writers' Walk mit einer Reihe von Tafeln, die unterhaltsame und informative Zitate über Dunedin und sein Erbe enthalten.

Bücherfreunde sollten die Sammlung seltener Manuskripte der Reed und de Beer Galleries besuchen oder sich in die Dutybound Book Bindery begeben, um alte Einbandtechniken in Aktion zu sehen. Wenn du ernsthaft stöbern möchtest, solltest du den Hard to Find Bookshop, Stafford 6 Books oder den University Book Shop besuchen.

Bestaune die grandiose Architektur und das Erbe von Dunedin

Dunedin gehört mit seinen prächtigen historischen Gebäuden zu den am besten erhaltenen viktorianischen und edwardischen Städten der südlichen Hemisphäre. Heutzutage beherbergen diese Gebäude skurrilen Cafés, Boutiquen und anderen Attraktionen, die man für Tage erkunden könnte.

Nimm dir ein paar Stunden Zeit, um die wertvollen Sammlungen in der Dunedin Public Art Gallery zu bewundern, und besuche die zahlreichen unabhängigen Galerien, in denen lokale Kunstwerke zum Verkauf stehen. Besuche das hervorragend erhaltene Olveston Historic Home, um einen Einblick in das häusliche Leben einer Familie in Dunedin zu Edwardischen Zeiten zu erhalten. Oder besuche die Dunedin Botanic Gardens, um den Edwardian Winter Garden oder den prächtigen Rhododendron Dell zu erforschen.

Was kommt als nächstes auf deiner Reise