Waikakaho / Cullen Creek Walkway

5 Stunden

9 km

Highlights

  • Überqueren verschiedener Wasserläufe
  • Nachwachsender neuseeländischer Wald
  • Goldgräbergeschichte

Entfernung

SCHWIERIGKEITSSTUFE: ANSPRUCHSVOLL

Steiles Gelände. Die Wasserläufe sind nicht überbrückt und nach starkem Regen unpassierbar.

Anspruchsvoll, aber abwechslungsreich geht es auf dieser Tageswanderung über einen historischen Minenarbeiterpfad zu.

Dieser alte Minenarbeiterpfad schlängelt sich auf malerische Art und Weise durch die Bergkette zwischen dem Wairau Valley und Linkwater.

Neben einer guten Kondition sind stabile Schuhe auf dem Waikakaho / Cullen Creek Walkway ein Muss. Während die ehemalige Minenarbeitersiedlung längst dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen ist, weisen heute Schilder auf die Standorte historischer Gebäude hin.

 

Vom Waikakaho Valley zur „Village Clearing“ (2 Std.)

Zunächst führt der Wanderweg zwischen Bauernhöfen und alten Minenschächten hindurch und über den Golden Belt Stream. Von hier geht es über Wiesen und zwischen Gestrüpp allmählich die östliche Bergflanke hinauf und im Anschluss weiter auf die westliche Flanke.

Hier befindet sich die „Village Clearing“ (Dorflichtung); das historische Zentrum der Quarz-Minenaktivitäten.

 

Von der Village Clearing zum Waikakaho Saddle (30 Min.)

Der Hauptwanderweg führt aus dem Dorf hinaus und im Zickzack den Bergsattel hinauf.

 

Vom Waikakaho Saddle nach Cullen Creek (1 Std.)

Hinter dem Bergsattel wird der Wanderweg schroffer und führt in etwa 30 Minuten zu einer kleinen, grasbewachsenen Lichtung hinunter. Von hier geht es über einen steilen Weg durch Wald hinab zu einer privaten Hütte über dem Cullen Creek.

 

Von der privaten Hütte bis zum Kopfende der Straße (1 Std. 30 Min.) 

Zurück auf dem historischen Weg geht es steil bergab und über den Prospector Creek. Am anderen Ufer wird es noch einmal richtig spektakulär: Stellenweise wurde der Pfad von den Minenarbeitern mit der Hand aus den nackten Felswänden herausgehauen. Nach einem Abstieg und einer weiteren Bach-Überquerung gelangt man schließlich zur Straße – hier befindet sich auch der historische Standort der Minensiedlung, Cullensville.

Department of Conservation

Weitere Informationen zu dieser Wanderung gibt es hier:

Waikakaho/Cullen Creek Walkway

Weitere Informationen

Anreise

  • Der nördliche Zugang zu dieser Wanderung befindet sich am Cullen Creek Valley, außerhalb von Linkwater, und führt über Privatgelände.
  • Das südliche Ende des Tracks beginnt am Ende der Waikakaho Road. Diese Zufahrtsstraße kann über die Kaituna-Tuamarina Road erreicht werden, nördlich des Lower Wairau Rivers und etwa mittig zwischen dem State Highway 1 in Tuamarina und dem State Highway 6 in Kaituna.

 

Wichtiges und Wissenswertes

  • Im steilem Gelände ist Vorsicht geboten.
  • Das Wetter kann sich schnell verändern; Wanderer sollten warme und wasserfeste Kleidung und genügend Nahrung mitnehmen.
  • Die zu überquerenden Wasserläufe sind nicht mit Brücken versehen.
  • Es ist verboten, Minenschächte und Hütten zu betreten.
  • Für weitere Informationen empfehlen wir die Website des DOCs  sowie unsere Seite rund um Sicherheit bei Outdoor-Unternehmungen.

Das könnte dich auch interessieren…

Mehr Wanderungen in Marlborough →

Tageswanderungen →

Wandern & Bergsteigen →

Sicherheit bei Outdoor-Aktivitäten →