Cape Kidnappers Walking Track

5 Std (Retour)

19 km

Highlights

  • Größte Tölpel-Festlandkolonie
  • Dramatische Küstenpanoramen
  • Wanderung am Strand entlang

Entfernung

  • By car: 20 Min. von Napier
  • By car: 3 Std. 10 Min. von Rotorua

SCHWIERIGKEITSSTUFE: LEICHT

Der Weg ist nur bei Ebbe zugänglich. Von Anfang November bis Ende Februar gibt es die meisten Tölpel zu sehen.

Küstenpanoramen, turmhohe Schichtgesteinsklippen und Australasiens größte Tölpel-Festlandkolonie sind die Highlights dieser reizenden Strandwanderung.

Hawke's Bay
Gannets, Hawke's Bay

Von Discover the World

Hawke's Bay
Cape Kidnappers, Hawke's Bay, Hawke's Bay

Von Cape Kidnappers

Hawke's Bay
Cape Kidnappers/Te Kauwae-a-Māui, Hawke's Bay

Von Tourism Hawke's Bay

Hawke's Bay
Cape Kidnappers Sunrise, Hawke's Bay

Von Cape Kidnappers

Bei Ebbe ist es möglich, am Strand entlang bis zur Tölpelkolonie am Kap zu spazieren.

Unterwegs passieren Wanderer dramatische Schichtgesteinsformationen und von der Fehlerlinie unter Hawke's Bay an die Oberfläche beförderte Geröll. Die turmhohen Klippen bestehen aus geschichtetem Sand-, Misch-, Schlamm-, Kies-, Bims- und Lehmgestein, außerdem sind stellenweise versteinertes Holz und Kohleadern zu sehen. Im Sandgestein rund um das Black Reef sind außerdem uralte Muschelfossilien eingebettet. 

Am Black Reef befindet sich die erste Tölpel-Niststelle inmitten riesiger Sandsteinfelsen am landzugewandten Ende des Riffs. Etwas hinter dem Black Reef verlässt der Pfad den Strand und führt aufwärts zu einer Schutzhütte mit Picknicktischen, Wasserhahn und Toiletten, wo Wanderer eine Pause einlegen können.

Noch mehr Tölpel leben und nisten an der Plateau-Kolonie, einem mit Bänken versehenen Plätzchen mit spektakulärer Aussicht über die Hawke's Bay Region.

Mehr lesenSchließen

Department of Conservation

Weitere Informationen und detailliertes Kartenmaterial zu dieser Wanderung gibt es hier:

Cape Kidnappers Walking Track

Weitere Informationen

Wichtiges und Wissenswertes

Der Pfad zum Cape Kidnappers ist ausschließlich bei Ebbe zugänglich.

  • Wanderer sollten Clifton nicht später als 3 Stunden nach Fluthöchststand verlassen.
  • Das Kap sollte nicht später als 1 Stunde und 30 Minuten nach dem niedrigsten Wasserstand der Ebbe verlassen werden. 

Gelegentlich verhindern Hochwasser und starker Seegang den Zugang zum Strand. Pausen und Picknicks sollten mit ordentlichem Sicherheitsabstand von den Klippen eingelegt werden, da Landrutsche jederzeit möglich sind.

Das könnte dich auch interessieren...

Tageswanderungen →

Vögel beobachten an der Hawke's Bay →

Wandern & Bergsteigen →

Sicherheit bei Outdoor-Aktivitäten →