Red Rocks Reserve

40 Min.

Highlights

  • Pelzrobbenkolonie
  • Geschützstellungen
  • Umgewandeltes Steinbruch-Fahrzeug

Entfernung

SCHWIERIGKEITSSTUFE: LEICHT

Bitte genügend Abstand zu den Pelzrobben einhalten.

Dieser einfach Küstenwanderweg zu den Red Rocks und einer Pelzrobbenkolonie im Süden Wellingtons dauert etwa einen halben Tag – Proviant nicht vergessen!

Wellington
Red Rocks, Wellington

Von Michal Klajban

Wellington
Red Rocks, Wellington

Von Lazellion

Wellington
Red Rocks, Wellington

Von Tourism New Zealand

Wellington
Red Rocks, Wellington

Von Tourism New Zealand

Auf diesem Pfad von Owhiro Bay zu den Red Rocks (Pari-Whero) kann die schroffe Südküste von Wellington erkundet werden – eine Gegend von nationaler Bedeutung, geprägt von faszinierender Geologie und Māori-Geschichte.

 

Die roten Felsen sind erst 200 Jahre alt. In den Sagen der Māori gibt es zwei Geschichten darüber, wie die Felsen ihre Farbe erlangten. Eine handelt von Kupe, der berühmte polynesische Entdecker, der hier Paua (Seeschnecken) sammelte. Eines der Tiere biss in seine Hand; sein Blut färbte die Steine rot. In der zweiten Geschichte stammt das Blut hingegen von Kupes Töchtern. Besorgt um seine Sicherheit auf einer langen Reise schnitten sie sich im Kummer über seine Abwesenheit in die Arme.

 

Weiter geht es zum Sinclair Head, zu einer neuseeländischen Pelzrobbenkolonie. Von Mai bis Oktober leben hier einzelne Männchen, die im Konkurrenzkampf um Partnerinnen erfolglos waren. Da hier keine Weibchen und Jungen leben, sind die hiesigen Pelzrobben weniger aggressiv als anderswo. Da die Tiere allerdings durch menschliche Anwesenheit gestresst und aggressiv werden können, sollte trotzdem jederzeit Abstand zu den Tieren gehalten werden.

 

Auf der Wanderung und weiter an der Küste entlang gibt es mehrere historische Orte, Aussichtspunkte und ehemalige Geschützstellungen aus den Weltkriegen des 20. Jahrhunderts. 

 

Mehr lesenSchließen

Weitere Informationen

Anfahrt

  • Wanderer können Stadtbus Nummer 1 in Richtung Island Bay bis zur letzten Haltestelle nehmen. Von hier kann man an der Küste entlang, am Bach Cafe und der Owhiro Bay Parade entlangspazieren, um zum Walkway zu gelangen. Diese Variante verlängert die Wanderung um 2 Kilometer.
  • Unter der Woche fährt Stadtbus Nummer 4 Busse nach Happy Valley dichter an den Start der Wanderung. Gleiches gibt für den Southern Shopper Bus (Nummer 29), der vom Krankenhaus aus eine gewundene Route fährt.
  • Am Wochenende, vor 7 Uhr und nach 19 Uhr gibt es keine Busse nach Happy Valley / Owhiro Bay.

 

Wichtig

  • Pelzrobben können durch menschliche Anwesenheit in Stress geraten. Es sollte jederzeit genügend Abstand zu den Tieren eingehalten werden.

Wohin als Nächstes?

Weitere Wanderungen in Wellington →

Kurze Wanderungen →

Wandern & Bergsteigen →

Sicherheit bei Outdoor-Aktivitäten →