Beliebte Gerichte der neuseeländischen Küche

Die Kiwis lieben frisches, abwechslungsreiches und köstliches Essen.

Zu den zahlreichen typisch neuseeländischen Gerichten gehören unter anderem Lammbraten, Grünlipp-Muscheln oder Pavlova. Auf deiner Neuseelandreise solltest du unbedingt einige dieser typischen Kiwi-Spezialitäten probieren.

Wellington
Fresh New Zealand seafood, Wellington

Von Graeme Murray

The season for fresh scallops runs from October through to March.

Fisch und Meeresfrüchte

Dank seiner Küstenlinie von mehr als 14.000 Kilometern ist Neuseeland mit vorzüglichen Meeresfrüchten gesegnet. Die neuseeländische Grünlipp-Muschel aus der Region Marlborough ist weltbekannt – nicht zuletzt wegen ihren gesundheitsfördernden Eigenschaften, unter anderem auch bei arthritischen Gelenkerkrankungen. Das Restaurant „Mussel Pot“ in Havelock bietet ein authentisches Muschel-Erlebnis – perfekt abgerundet mit einem Glas Sauvignon Blanc.

Die neuseeländischen Austern gehören zu den vorzüglichsten Austern weltweit. Sie werden in den kalten und sauberen Gewässern der Foveauxstraße gezüchtet, wo sie nur sehr langsam wachsen. In der Saison werden die Austern in ganz Neuseeland angeboten und sind in allen guten Restaurants zu finden. Wer ein ganz besonderes Austern-Erlebnis sucht, der sollte sich das „Bluff Oyster and Food Festival“ nicht entgehen lassen, dass jedes Jahr im Mai in Bluff stattfindet.

Eine weitere neuseeländische Spezialität ist Whitebait. Die Jungfische kommen an der Westküste der Südinsel in Hülle und Fülle vor. Im Frühjahr werden sie in Netzen gefangen und vor allem zu Whitebait-Frikadellen verarbeitet. Auch Jakobsmuscheln kommen in den neuseeländischen Gewässern in großer Zahl vor. Sie werden jedes Jahr Anfang September mit dem „Whitianga Scallop Festival“ gefeiert. 

Mehr lesenSchließen
Lake Taupo
Lamm in der Lake Taupo Lodge, Lake Taupo

Von Lake Taupo Lodge

Succulent and tender, roast lamb is a Kiwi favourite.

Lammbraten

Ein saftiger, zarter Lammbraten gehört zu den Lieblingsgerichten der Kiwis. Das neuseeländische Lamm ist weltweit beliebt und gehört zu den wichtigsten Fleischexporten des Landes. Zubereitet mit Rosmarin und serviert mit reichlich saisonalem Gemüse schmeckt der Lammbraten am besten und begeistert Jung und Alt. Die besten Restaurants Neuseelands führen Lammbraten auf ihrer Karte.

Rotorua
Hangi – Speisen aus dem Erdofen, Rotorua

Von Adam Bryce

Ein Festmahl aus dem Erdofen ist Pflicht, während du in Neuseeland bist. Beim traditionellen Hangi werden Speisen unterirdisch langsam gar gedampft.

Maori-Hāngi

Hāngi war über 2.000 Jahre lang die meistgenutzte Zubereitungsart von Speisen der Maori. Heute wird Hāngi nur noch zu besonderen Anlässen praktiziert. Zu den Gerichten, die traditionell in einem Hāngi zubereitet wurden, gehören Hühnchen, Fisch oder Meeresfrüchte und einige Gemüsesorten. Der in der Mitte der Nordinsel gelegene Kurort Rotorua bietet die besten Möglichkeiten, um an diesem kulturellen Festessen teilzunehmen. Buche im Voraus und freue dich auf ein ganz besonderes Erlebnis der Maori-Kultur. Mit etwas Glück bekommst du sogar einen köstlichen, im Hāngi zubereiteten Nachtisch.

Coromandel
Fish and chips on the beach, Coromandel

Von Adam Bryce

Fish and chips on the beach

Fish and Chips (Bratfisch mit Pommes frites)

Fish and Chips ist das absolute Lieblingsessen der Kiwis. Am besten schmecken Fish and Chips an einem milden Sommerabend am Strand. Fangfrische Schnapper, Terakihi und Hoki werden am häufigsten zubereitet – sie werden paniert und anschließend frittiert. Aber auch Jakobsmuscheln und Tintenfischringe werden gerne verwendet. Fish and Chips findet man so gut wie überall in Neuseeland – am besten schmecken sie mit einem oder zwei Glas Bier.

New Zealand
A classic Kiwi pavlova, New Zealand

Von Julie Chandelier

A classic Kiwi pavlova garnished with kiwifruit and strawberries.

Süße Gaumenfreuden

Die Kiwis sind echte Naschkatzen – und Eiscreme ist ihre größte Leidenschaft. Das Lieblingseis der ganzen Nation ist „Hokey Pokey“ – ein cremiges Vanille-Eis mit Karamellstückchen. Aber die Neuseeländer lieben auch ihr Pavlova – eine Art Baisertorte, die mit Sahne und frischen Früchten belegt wird und fester Bestanteil des neuseeländischen Weihnachtsessens ist. Wer es eher gesünder mag, der kommt an den leckeren Kiwi-Früchten nicht vorbei. Sie sind klein, pelzig und haben grünes Fruchtfleisch. Am besten schmecken Kiwis, wenn man das süße, saftige Fruchtfleisch aus der Mitte auslöffelt.

New Zealand
Wein und Käse aus der Hawke's Bay, New Zealand

Von Chris McLennan

Wein und Käse aus der Hawke's Bay

Wein und Käse

Liebhaber von preisgekrönten Weinen und vorzüglichem Käse sind in Neuseeland genau richtig. Hier gibt es mehrere erstklassige Käsereien, die für ihren Blaukäse, ihren köstlichen gereiften Hartkäse und ihren cremigen Weichkäse bekannt sind. Kapiti, Whitestone und Puhoi Valley gehören zu den besten Marken. Auch in puncto Wein tritt Neuseeland überraschend stark auf und überzeugt mit einem vollmundigen Spätburgunder, einem leichten, fruchtigen Sauvignon Blanc und einem körperreichen Merlot. 

Flüge finden & buchen

Das könnte dich auch interessieren...

Food and wine events →

Wine regions and experiences →

Indigenous Maori food ingredients →

Speisen & Wein →