Selbst fahren

Der „Great Kiwi Road Trip“ ist bei Besuchern wie Einheimischen ein beliebtes Abenteuer. Wenn du erst einmal hier bist, wird dir sicher klar werden, warum.

Dank der wunderschönen, sich stets verändernden Landschaften und den vielen fantastischen Sehenswürdigkeiten wirst du auf deinem Roadtrip häufig anhalten wollen. Eine Selbstfahrertour ermöglicht dir das Reisen im eigenen Tempo.

Vor allem, wenn ihr mit mehreren Personen unterwegs seid, können Wohnmobile und Mietwagen eine preisgünstige Option sein. Wohnmobile mit 2-6 Schlafplätzen kosten in Neuseeland zwischen 50 - 300 NZ$ pro Tag, je nach Saison und Fahrzeugtyp. Bevor du ein Auto mietest, solltest du dich nach den Standorten der Mietwagenfirma, nach der Ausstattung des Wohnmobils, nach der Mindestmietdauer und nach der Versicherung erkundigen.

Du kannst in Neuseeland für bis zu 12 Monate legal autofahren, wenn du entweder über einen aktuellen Führerschein aus deinem Heimatland (inklusive Übersetzung ins Englische) oder über einen internationalen Führerschein (IDP) verfügst. Normalerweise musst du über 21 sein, um ein Fahrzeug zu mieten, allerdings gibt es nun einige Firmen, die auch an Jüngere vermieten. In Neuseeland fahren wir auf der linken Straßenseite. Lass es also erst einmal ruhig angehen und gewöhne dich an die neuen Begebenheiten, wenn du an Rechtsverkehr gewöhnt bist! Klicke hier, um mehr über das Autofahren in Neuseeland zu erfahren.

Falls du einen Campervan fährst, informiere dich über Campingplätze und verantbewortungsbewusstes Campen in Neuseeland.

Flüge finden & buchen

You may also be interested in

Hop-on hop-off-Busse →

Wohnmobile →

Geführte Abenteuertouren →

Unterkünfte für Backpacker →