Vom Lonely Planet als „coolste kleine Hauptstadt“ gelobt, ist Wellington bekannt für seine lebhafte Kreativkultur. Hier sind die Must-Dos der Stadt.

Mount Victoria Lookout

Dank seiner Lage zwischen atemberaubendem Hafen und geschütztem Grüngürtel ist der Aussichtspunkt auf Mount Victoria ein Muss unweit der Innenstadt. Fahre mit dem Auto bis nach ganz oben oder spaziere auf den Naturpfaden hinauf. Wie wäre es mit einer Portion Fish & Chips zum Mitnehmen und einem Plätzchen im Gras, während die Sonne untergeht und in der Stadt die Lichter angehen?

Kaffeekultur genießen

Als eine der Top 8 Kaffee-Städte der Welt (laut CNN) kennt man sich in Wellington mit Röstungen und Bohnen aus, wie kaum irgendwo sonst. Die Café-Auswahl in Neuseelands Kaffeehauptstadt ist riesig, und es ist ziemlich schwer, einen schlechten Kaffee zu erwischen. Ein guter Tipp für einen Hauptstadtkaffee mit zugehöriger Wellington-Atmosphäre ist The Hangar von Flight Coffee.

Neuseelands Nationalmuseum: Te Papa Tongarewa

Keine Reise nach Neuseeland ist vollständig ohne einen Besuch im unvergesslichen Nationalmuseum, Museum of New Zealand Te Papa Tongarewa. Entdecke die faszinierende Geschichte und großen Kulturschätze dieses Landes und tauche in innovativen, interaktiven Ausstellungen in die einzigartige Natur, Māori-Kultur und Geschichten Neuseelands ein. 

Weltklasse-Weingüter besuchen 

Etwas mehr als eine Stunde mit dem Auto oder Zug von Wellington entfernt liegt Wairarapa, eine der besten Weinregionen Neuseelands. Vor Ort angekommen, kannst du dir bei Green Jersey Cycles in Martinborough ein Rad leihen, um die einzelnen Weingüter auf zwei Rädern zu entdecken. Wer sich einfach nur entspannt der Liebe zum Wein widmen möchte, kann von Wellington aus eine Tranzit Martinborough Gourmet Wine Tour Tagestour buchen. Easy!

 

Neuseelands wilden Tieren begegnen

Beäuge ein dreiäugiges, prähistorisches Reptil und begib dich auf die Pirsch nach Neuseelands einheimischen Vögeln – auch dem Kiwi! – im Naturschutzgebiet Zealandia. Beobachte Seebären am Red Rock Reserve oder besuche den seltenen kleinen, weißen Kiwi von Pukaha Mount Bruce in der Wairarapa Region. In Wellington gibt es endlos viel Natur zu erleben

Erfahre alles über die Magie des Filmemachens

Blicke auf einer Tour hinter die Kulissen des Oscar-prämierten Weta Workshops und lausche den Insider-Infos über die filigrane Kunst, den Kiwi-Erfindungsgeist und die Branchengeheimnisse der Filmemacher. Für Mittelerde-Fans ist eine Tour zu den „Herr der Ringe“-Drehorten mit Wellington Rover Tours ein absolutes Muss.

Zu Gast bei Wellingtons Events

Wellington ist bekannt für seine spektakulären Events, deren Spannweite von Konzerten und Live-Theater bis hin zu sportlichen Wettkämpfen, Ausstellungen und Festivals reicht. Zu den beliebtesten zählen das New Zealand Festival, ein so aufregendes wie hochaktuelles Kunstfestival, sowie die World of WearableArt™ Preisverleihung, ein visuelles Spektakel, das Kunst, Mode und Theater auf einer Bühne vereint.

Die Hauptstadt schmecken

In Neuseelands kulinarischer (wie politischer) Hauptstadt ist es überhaupt kein Problem, ausgezeichnete Küche zu erleben. Die Auswahl reicht von kleinen Lokalen wie Pickle & Pie bis hin zu Esskultur-Platzhirschen wie dem Ortega Fish Shack und Logan Brown. Außerdem ist Wellington bekannt für seine Bierszene – fast an jeder Ecke findet sich eine spezialisierte Bier-Bar.

Hoch hinaus mit der Standseilbahn

Die knallrote Wellington Cable Car ist sozusagen ein Klassiker im Stadtbild Wellingtons. Vom Terminal im Herzen des Lambton Quay Shoppingviertels geht es zum Aussichtspunkt hinauf. Oben locken, neben tollen Stadtpanoramen, das Cable Car Museum, Space Place at Carter Observatory und der Botanische Garden.

Die leckerste Gasse der Welt

Mitten im Herzen der Stadt liegt Hannahs Laneway – die perfekte Gasse, um den Geschmack Wellingtons zu kosten und sich auf Souvenirsuche zu begeben. Gourmets werden sich in den ansässigen Läden pudelwohl fühlen – die Leeds St Bakery, Wellington Chocolate Factory, Shepherd,  Fix & Fogg und Golding’s Free Dive erwarten dich. 

Wohin als Nächstes?