Informationen rund um den öffentlichen Nahverkehr innerhalb der größten Städte in Neuseeland.

Auckland

Aucklands Innenstadt ist relativ klein und gut zu Fuß zu erkunden, aber die natürliche Schönheit der Region lässt sich am besten außerhalb der Innenstadt erfahren. Busse und Fähren sind die beste Methode, in die grüne Umgebung der Stadt zu gelangen.

Die ATHop Karte(opens in new window) ist Aucklands Prepaid Transportkarte, mit der du bei einem Aufenthalt von einigen Tagen bereits Geld im öffentlichen Nahverkehr sparen kannst. 

  • Busse(opens in new window) verbinden alle Teile der Stadt miteinander und fahren, besonders unter der Woche, regelmäßig. Fahrpreise beginnen bei 1,00 NZ$ Bargeld (beziehungsweise 0,50 NZ$ mit einer ATHop Karte). 
  • Züge(opens in new window) bedienen einige zentrale, südliche und westliche Stadtteile. Fahrpreise starten bei 2,50 NZ$ pro Tarifbereich (1,80 NZ$ mit einer ATHop Karte). 
  • Fähren(opens in new window) fahren zwischen der Innenstadt, Aucklands Nordufer (North Shore) und dem Osten (East Auckland) sowie zu den Inseln rund um Auckland. Fähren kosten ab 6,20 NZ$ (oder 4,50 NZ$ mit einer ATHop Karte). Vorsicht: Die ATHop Karte wird nicht von allen Fährenanbietern akzeptiert.
  • Ab dem Flughafen Auckland kostet der SkyBus(opens in new window) 16,00 NZ$, um in die Innenstadt zu gelangen. Auch gibt es Flughafenshuttles(opens in new window); Preise ab 35,00 NZ$.

Mit Hilfe der AT Public Transport App (englischsprachig) können Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr in Auckland geplant, Fahrpreise berechnet und Echtzeit-Fahrplandaten abgerufen werden.

AT für Apple(opens in new window) | AT für Android(opens in new window)

Auckland
Auckland Harbour, Auckland

Fähren sind eine entspannte Fortbewegungsmethode in und um Auckland - inklusive toller Foto-Möglichkeiten.

Hamilton

Waikato
Waikato River, Waikato

Ausblick über den traumhaften Waikato River

Rotorua

Viele der Sehenswürdigkeiten von Rotorua befinden sich außerhalb der Innenstadt. Wer kein eigenes Fahrzeug zur Verfügung hat, kann sich mit einem Shuttlebus (wie etwa Geyser link(opens in new window) oder Thermal Shuttle(opens in new window)) zwischen den verschiedenen Attraktionen fortbewegen.

Wellington

Wellingtons kompakte Innenstadt bietet sich für unkomplizierte Erkundungen zu Fuß an. Natürlich gibt es außerdem zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel. Fahrpreise in Wellington können bar bezahlt werden - oder mit verschiedenen Prepaid-Karten(opens in new window) (abhängig vom gewählten ÖPNV-Anbieter). Mehr Informationen gibt es auf Englisch unter "Metlink - how to pay your fare(opens in new window)".

  • Wellington verfügt über ein ausgestrecktes Busnetzwerk(opens in new window), das alle Vororte mit dem Central Business District der Stadt verbindet. Fahrpreise beginnen bei 2,00 NZ$ Barpreis für eine einzelne Tarifzone. 
  • Züge(opens in new window) verbinden die Innenstadt von Wellington mit der umliegenden Region - in Richtung Norden bis nach Masterton und Waikanae. Fahrpreise ab 2,00 NZ$ Barpreis pro Tarifzone.
  • Fähren(opens in new window) legen an der Innerstädtischen Queens Wharf ab und fahren nach Seatoun, Matiu/Somes Island und Days Bay. Der Fahrpreis beträgt 11,00 NZ$ pro Fahrt.  
  • Ab dem Flughafen in Wellington fährt der Airport Flyer(opens in new window) Bus in die Stadt und das Umland; Kostenpunkt ab 4,20 NZ$. Flughafenshuttles(opens in new window) werden ebenfalls angeboten.
  • Die Wellington Cable Car(opens in new window) bringt Passagiere von der Innenstadt in den Botanischen Garten über der Stadt. Die Standseilbahn ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Wellington. Für einen Fahrpreis von nur 7,50 NZ$ können wunderschöne Aussichten über die Stadt genossen werden.

Wellington
Standseilbahn, Wellington

Die berühmte Wellington Cable Car bringt Besucher vom zentralen Lambton Quay hinauf zum Botanischen Garten.

Christchurch

Christchurch ist verhältnismäßig flach und daher eine beliebte Stadt zum Fahrradfahren. In der Innenstadt gibt es zahlreiche Fahrradwege.

Dunedin

Dunedin
Bahnhof von Dunedin, Dunedin

Dunedins ikonischer Bahnhof wird nicht mehr als Verkehrsknotenpunkt genutzt. Heute beginnt hier die malerische Zugfahrt zur Taieri Gorge.

Queenstown

Anbieter von Touren und Aktivitäten in und um Queenstown bieten häufig einen Shuttleservice an; es lohnt sich, dies bei der Buchung zu prüfen. 

Wohin als Nächstes?