Der Rhythmus des Sommers auf der Nordinsel

12 TAGE

1188 km

Highlights

  • Musikfestivals
  • Wildwasserrafting
  • Hot Water Beach

Entfernung

AUTOFREIE REISEOPTIONEN

Der neuseeländische Sommer ist die beste Zeit zum Feiern, mit einer Vielzahl an Festivals und Events rund um Musik, Wein, Kunst und Kultur.

Doch geht es auf dieser 12-tägigen Reiseroute über die Nordinsel nicht ausschließlich zu Festivals. Erlebe Neuseelands Outdoorleben, einzigartige Kultur und unvergessliche Naturkulissen – und natürlich all die freundlichen Kiwis, die dir unterwegs begegnen werden.

Tag 1: Auckland

Auckland
Aucklands einzigartiges Nachtleben, Auckland

Von @reecey1988

Auckland

AUCKLAND

Buntes Stadtleben und spektakuläre Landschaften.

Entfernung

DIE BESTEN ERLEBNISSE IN AUCKLAND

Entdecke einen Mix aus urbanen Highlights und fantastischer Natur.

Mehr erfahren

Das sommerliche Auckland ist der perfekte Ort, um dein Abenteuer zu starten. Zahlreiche Stände in der Nähe – ein Highlight ist Piha an der wildschönen Westküste – machen die Stadt zum Ausgangspunkt für endlose Outdoorerlebnisse. Wie wäre es mit einer Tagestour nach Waiheke Island, einer Kajaktour zur Vulkaninsel Rangitoto, Partynächten in einheimischen Bars oder Erkundungstouren durch die Innenstadt? 

Wer im Januar in Auckland ist, sollte sich das St Jerome’s Laneway Festival mit seinen Nachwuchsmusikern und Bands nicht entgehen lassen. Im Februar findet Splore im Tapapakanga Regional Park, südlich von Auckland statt und versprüht entspannten Strand-Charme.

Weitere lohnenswerte Festivals in Auckland sind das Laternenfestival Ende Februar bzw. Anfang März und Pasifika Ende März.

Tag 2 - 3: Die Coromandel Halbinsel

Coromandel
Whitianga Scallop Festival, Coromandel

Von Destination Coromandel

Coromandel

COROMANDEL

Unberührte Strände und dramatische Küsten.

Highlights

  • Scallop Festival in Whitianga
  • Cathedral Cove & Hot Water Beach
  • Schnorcheln & Tauchen

Entfernung

  • By car: 2 Std. 30 Min. | 168 km über SH1 & SH25
  • By bus: 3 Std. 30 Min. | mit Intercity
  • By ferry: 2 Std. | mit Fullers Ferry

Die Coromandel Halbinsel ist nur zwei Stunden mit dem Auto von Auckland entfernt und ein beliebtes Ausflugsziel für Städter. Auf geht's! Sobald du die Küste erreichst, spürst du bereits das entspannte Flair der Coromandel Region. Verschiedene Strandstädtchen bieten Möglichkeiten zum Surfen, Tauchen oder einfach zum Entspannen am Strand mit Fish & Chips und einem kalten Bier.

Orte wie Whangamata und Whitianga verfügen über eine tolle Cafékultur und eine gute Auswahl an Essgelegenheiten. Im März findet in Whangamata das Beach Hop statt, ein fünftägiges Festival, bei dem sich alles um Musik, Fashion, Hot Rods und das Tanzen dreht. Das Whitianga Scallop Festival ist ein weiteres beliebtes Event. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten der Gegend zählen der Hot Water Beach und Cathedral Cove.

Tag 4 - 6: Rotorua

Rotorua
Kulturelle Aufführung in Te Puia, Rotorua

Von Fraser Clements

Rotorua

ROTORUA

Schlammbecken, Abenteuer und Maori-Kultur.

Highlights

  • Maori-Kultur & Geothermie
  • Zorbing, Ziplining und Bungee
  • Mountainbike Trails

Entfernung

  • By car: 3 Std. | 209 km über SH26 & SH5
  • By bus: Keine direkte Verbindung; s. autofreie Option

Von der Coromandel Halbinsel geht es heute landeinwärts und gen Süden nach Rotorua.

Willkommen im Herzen der Geothermieregion Neuseelands. Warme Dampfwolken und blubbernde Schlammbecken sind in dieser Stadt Alltag. Besuche einen der Geothermalparks, um diese Wunder aus der Nähe zu erleben, oder entspanne in heißen Thermalbädern und mit natürlichen Schlammpackungen in einem der Spas Rotoruas. Erfahre mehr über die Maori Kultur anhand von Live-Aufführungen wie dem Haka Kriegstanz oder dem Poi Tanz sowie einem Festmal aus dem traditionellen Hangi-Erdofen.

Auch Fans von Abenteuern aller Art kommen in Rotorua auf ihre Kosten. Wie wäre es mit Zorbing oder OGO, um nur zwei der typischen schrägen Kiwi-Aktivitäten zu nennen? Um sie zu verstehen, muss man sie erlebt haben.

Autofreie Reise-Option

Lege auf dem Weg nach Rotorua eine weitere Übernachtung in Tauranga ein.

Tag 7 - 9: Gisborne

Eastland
Rhythm and Vines, Eastland

Von Paul Hoelen

Eastland

EASTLAND

Maori-Kultur, tolle Weine und Surfstrände.

Highlights

  • Rhythm & Vines Musikfestival
  • Unberührte Strände zum Surfen
  • Natürliche Rere Rock Wasserrutsche

Entfernung

  • By car: 3 Std. 40 Min. | 273 km über SH2
  • By bus: 4 Std. 40 Min. | mit Intercity

Rotorua ist eine dreistündige Fahrt von Gisborne entfernt – es lohnt sich, früh aufzubrechen. Kurz vor Ankunft führt eine Abfahrt zum 60 Meter langen Rere Rockslide. Die natürlich entstandene Fels-Wasserrutsche ist ein Riesenspaß – Neuseeland ist eben ein einziger, epischer Outdoorspielplatz.

Außerhalb von Gisborne findet auch das beste Silvester-Musikfestival Neuseelands statt, das Rhythm & Vines. Zwischen den ausgestreckten Hügeln und Weinreben des Waiohika Estate kann der weltweit erste Sonnenaufgang des neuen Jahres gefeiert werden – wie will man das noch toppen?

Gisborne selbst bietet endlose Wassersportmöglichkeiten. Fahre mit dem Boot zum Langustenfangen, nimm ein paar Surfstunden oder mache dir einfach ein paar entspannte Stunden am Strand. 

Tag 10: Napier

Hawke's Bay
Hawke’s Bay Food and Wine Classic, Hawke's Bay

Von FAWC

Hawke's Bay

HAWKE'S BAY

Weingüter, Wildlife und Art Deco Architektur.

Highlights

  • Food & Wine Classic Festival
  • Hübsche Radwanderwege
  • Tölpelkolonie am Cape Kidnappers

Entfernung

  • By car: 3 Std. | 214 km über SH2
  • By bus: 4 Std. | mit Intercity 

Weiter geht es gen Süden, immmer die Küste hinunter bis nach Napier, bekannt für seine einzigartige Art Deco Architektur. Willkommen in der Hawke's Bay Region mit ihren zahllosen Weingütern – das bedeutet wunderbare Verkostungen und Mittagessen zwischen den Reben. Einer der besten Wege, sich auf Erkundungstour zu begeben, ist per Fahrrad. Es gibt verschiedene Radtouren zur Auswahl, die dich von Weingut zu Weingut oder an der sonnigen Küste entlang führen.

Wer die Gegend im Februar oder März bereist, sollte sich die Classic Hits Winery Tour nicht entgehen lassen. Diese Konzerte finden immer zwischen den Weinhängen statt und stellen 100% neuseeländische Musik vor. Diese Events finden außerdem ebenfalls in anderen Teilen der Nordinsel statt.

Tag 11 - 12: Wellington

Wellington
Beervana, Wellington

Von Wellington Culinary Events Trust

Wellington

WELLINGTON

Mix aus Kultur, Geschichte, Natur und Cuisine.

Highlights

  • Beervana Bierfestival
  • World of Wearable Arts
  • Weta Workshop

Entfernung

  • By car: 4 Std. 20 Min. | 230 km über SH2
  • By bus: 5 Std 25 Min | via Kapiti Coast mit Intercity

Runde deine Sommer-Rhythmus-Tour ab mit einigen Tagen in Wellington. Unsere coole kleine Hauptstadt liebt ausgezeichneten Kaffee und verfügt über tolle Bars, Restaurants und jede Menge Kunst und Kultur, in die man sich vertiefen kann. Die lebendige Craft Beer Kultur wird jedes Jahr im August ausgiebig mit& einem Bierfestival gefeiert. Wellingtons beliebtestes Musikfestival derweil ist das Homegrown, welches jedes Jahr im März oder April stattfindet. Wie der Name schon sagt, sind alle Künstler Kiwis. Auf dem Programm steht eine bunte musikalische Mischung von Dub&Roots bis hin zu Pop, R&B und Elektronik.

Während du hier bist, solltest du unbedingt dem fantastischen Weta Workshop einen Besuch abstatten, um zu erfahren, wie die Der Herr der Ringe und Der Hobbit Filmtrilogien zum Leben erweckt wurden. Außerdem ist auch das Te Papa Nationalmuseum ein absolutes Muss für jeden Besuch.

Autofahren in Neuseeland

Wichtige Informationen rund um das Autofahren in Neuseeland.

Betrachte die Reiseroute auf der Karte

Das könnte dich auch interessieren...

Backpacking →

Empfohlene Touren →

Anreise nach Neuseeland →

Visa & Einreise →